Einer der führenden, europaweit agierenden Anbieter für lokale Search- und Lead-Generierung

EDSA wurde im Dezember 2012 durch den Fonds “Triton III“ erworben

European Directories (EDSA Group) ist einer der führenden, europaweit agierenden Anbieter für lokale Search- und Lead-Generierung. In Österreich, Finnland und den Niederlanden ist die Gruppe jeweils unter den Markennamen Herold, Fonecta sowie DTG tätig. Ursprünglich war das Unternehmen Anbieter von Branchenbüchern in seinen Märkten,  heute hat es eine signifikante Präsenz im Bereich des digitalen Marketings.

Aufgrund eines hohen Verschuldungsgrades durch Vorbesitzer geriet die EDSA Group in eine finanzielle Notlage. Als die Umsätze der Printprodukte zurückgingen und sich der Markt stärker in Richtung Onlineprodukte orientierte, sanken auch Profitabilität und Umsätze von European Directories. Hinzu kam eine stark kreditgestützte Finanzstruktur, die zu einer weiteren Verschlechterung der finanziellen Lage beitrug. Dies führte schließlich dazu, dass der Vorbesitzer Macquaire die Kontrolle über das Unternehmen verlor. Im Jahr 2010 erwarb eine Gruppe von Banken, die “Senior Lenders“, das 100-prozentige Eigentum an European Directories. Triton konnte EDSA 2012 in Verbindung mit einer erfolgreichen Schuldenrestrukturierung von den Senior Lenders erwerben.

Triton entwickelte das Unternehmen weiter, indem es das polnische Geschäft veräußerte und die Hauptverwaltung von Großbritannien in die Niederlande verlegte. Durch organisches Wachstum und mehrere Zukäufe stellte es zusätzliches Kapital für neue digitale Geschäftsbereiche bereit. European Directories beschäftigt 1.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von ca. 275 Millionen Euro.

Das Unternehmen führt seinen Übergang von Print- zu Onlinedienstleistungen nun erfolgreich fort und erweitert sein Online-Geschäft. Der Anteil der Printmedien am Umsatz hat sich von 34 Prozent (2010) auf 15 Prozent (2014) reduziert, während der Anteil der neuen Medien 2014 auf 24 Prozent gestiegen ist. European Directories hat aktuell über 300.000 Geschäftskunden.

Auf einen Blick
Land
Finnland
Fonds
TRITON III
Investitionszeitpunkt
Dezember 2012
Sektor
Dienstleistungen
Umsatz
€246 million (2017)
Anzahl Mitarbeiter
1,430 (2017)
Kontakt
Björn Osterloff
Björn Osterloff
Senior Industry Expert
Management
Pekka Harju (CEO Finland)
Erik Wiechers (CEO the Netherlands)
Martin Kargl (CEO Austria)
Neil Robson (CFO)
Board of Directors
Marcus Englert (Chairman)
Hannu Syrjänen
Björn Osterloff
Peder Prahl
Marco Sodi
Atif Kamal
Kristina Velicka
Unternehmenswebsite
Maßnahmen seit Tritons Investition
  • Fokussierung des Unternehmens auf seine profitablen Tätigkeitsbereiche in Österreich, Finnland und den Niederlanden (2013)
  • Bereitstellung von Kapital zum Ausbau des digitalen Geschäftssegments
  • Ausgabe von Senior Secured Callable Floating Rate Bonds im Wert von 160 Millionen Euro auf der Corporate Bond List in Nasdaq, Stockholm (Dezember 2014)
  • Einführung eines Verhaltenskodex und einer Integrity Line, sowie Durchführung von Mitarbeitertrainings
Press Releases