Fonecta erwirbt OIKIO Digital Performance Agency

30.04.2021

Helsinki (Finnland), 30. April 2021 – Fonecta, eine Tochtergesellschaft des Triton Fonds III Portfoliounternehmen EDSA, hat heute die OIKIO Digital Performance Agency ("OIKIO") übernommen. Durch die Akquisition wird Fonecta seine Kompetenz und Position im Bereich digitaler Marketinglösungen auf dem finnischen Markt stärken. Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

OIKIO wurde 2016 gegründet und bietet digitale Marketinglösungen für einige der bedeutendsten finnischen B2B- und B2C-Unternehmen an, die sowohl global als auch lokal tätig sind. Mit seinem innovativen Ansatz zur Verbesserung der digitalen Marketing-Performance seiner Kunden und seiner proprietären Technologie ist OIKIO eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen für digitales Marketing in Finnland. Es wurde drei Jahre in Folge als "Digital Marketing Agency of the Year" ausgezeichnet.

Fonecta ist mit 30.000 Kunden einer der größten Anbieter von digitalen Marketinglösungen (z.B. SEO, SEA, Managed Websites, Präsenzmanagement) in Finnland. Das Angebot von OIKIO ist komplementär zu Fonectas anspruchsvolleren Unternehmenskunden und könnte auch das Angebot für kleinere Kunden stärken. OIKIO wird als eigenständige Marke in der Fonecta-Gruppe weitergeführt, und die Gründer werden in unterschiedlichen Rollen weiterhin im Unternehmen tätig sein.

Über OIKIO

OIKIO Digital Performance Agency wurde 2016 von Niilo Relander, Joona Tuunanen, Juha Viherväs und Ilpo Ryynänen gegründet. Alle Gründer verfügen über Erfahrungen aus hochrangigen digitalen Marketing-Unternehmen in Finnland mit einem klaren Fokus auf Kundenzentrierung und Top-Talente. Seit der Gründung hat das Unternehmen seinen Umsatz auf EUR 6 Mio. gesteigert und einen Net Promoter Score von +90

Weitere Informationen: www.Oikio.fi

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton zehn Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert.

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln.

Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 48 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund €17.7 Mrd. und rund 102.000 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Marcus Brans