Auf einen Blick
Land
Deutschland
Fonds
TRITON V
Investitionszeitpunkt
Mai 2019
Sektor
Dienstleistungen
Umsatz 2019
€965m
Anzahl Mitarbeiter
1.162
Kontakt
Stephan Förschle
Stephan Förschle
Investment Advisory Professional
Management
Michael Pooley, CEO, IFCO SYSTEMS GROUP
Dr. Julian zu Putlitz, CFO IFCO SYSTEMS GROUP
Board of Directors
Wolfgang Orgeldinger
Unternehmenswebsite
Press Releases

Ein weltweit führender Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen für Frischprodukte

IFCO wurde im Mai 2019 von Triton Fund V und Luxinva, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Abu Dhabi Investment Authority ADIA, übernommen

IFCO ist ein weltweit führender Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen für Frischprodukte und betreut Kunden in über 50 Ländern. Das Unternehmen verfügt weltweit über einen Pool von mehr als 290 Millionen Mehrwegbehältern (Reusable Plastic Containers – RPCs), die jährlich für über 1,3 Milliarden Auslieferungen von frischem Obst und Gemüse, Fleisch, Geflügel, Fischereierzeugnissen, Eiern, Brot und anderen Produkten von den Produzenten zum Einzelhandel eingesetzt werden. IFCO RPCs sorgen für eine optimierte Lebensmittel-Lieferkette, denn sie bewahren Frische und Qualität der Produkte, sparen Kosten, reduzieren den Warenverderb und sind umweltfreundlicher als Einwegverpackungen.

accordion-0

IFCO’s products are based on circular economy principles which support the continuous reuse of Reusable Plastic Containers (RPCs). Through the sharing and reuse of packaging, RPCs have lower energy intensity than single-use alternatives. Compared with single-use packaging, IFCO RPCs use 64% less energy.

Die Produkte von IFCO basieren auf den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft, die die kontinuierliche Wiederverwendung von Mehrwegtransportbehälter (RPCs) unterstützen. Durch die gemeinsame Nutzung und Wiederverwendung von Verpackungen haben RPCs eine geringere Energieintensität als Einwegalternativen. Im Vergleich zu Einwegverpackungen verbrauchen IFCO-RPCs 64% weniger Energie.

accordion-1

Mehrwegtransportbehälter (RPCs) tragen dazu bei, Lebensmittelabfälle zu reduzieren, indem sie Frischwaren im Vergleich zu anderen Verpackungen besser schützen. RPCs tragen durch ihre verbesserte Belüftung und Robustheit auch zu einer längeren Haltbarkeit von frischen Lebensmitteln bei. Darüber hinaus wird das Material in jeder RPC nach mehr als zehn Jahren Gebrauch in einer neuen RPC wiederverwendet, wodurch die Kreislaufwirtschaft unterstützt wird.

accordion-2

Mehrwegtransportbehälter (RPCs) ermöglichen die gemeinsame Nutzung und Wiederverwendung von Verpackungen. Das bedeutet, dass sie in der Herstellung weniger ressourcenintensiv sind als Einwegalternativen. Im Vergleich zu Einwegverpackungen verursachen IFCO RPCs bis zu 60% weniger CO2-Emissionen. Sie tragen auch indirekt zu weiteren Emissionsreduktionen bei, indem sie Lebensmittelabfälle reduzieren.