Unica erwirbt PCT Koudetechniek

17.03.2020

Hoevelaken (Niederlande), 17. März 2020 - Unica, ein Triton-Portfoliounternehmen und technischer Dienstleister, hat mit PCT Koudetechniek sein Unternehmensnetz erweitert. Mit der Übernahme des Unternehmens stärkt Unica seine Position in der Kältetechnik, in der PCT einer der führenden Spezialisten in den Niederlanden ist. PCT hat 35 Mitarbeiter und ist hauptsächlich im Lebensmittelsektor tätig, sowohl in der industriellen Verarbeitung als auch im Transport. Das Unternehmen wird Teil des Clusters Unica Industry Solutions, zu dem das PCT-Portfolio eine hervorragende Ergänzung darstellt. PCT will mit dem Beitritt zu Unica in die nächste Wachstumsphase eintreten.

PCT Koudetechniek wurde 1984 gegründet und kümmert sich um das komplette Engineering: den Entwurf, die Herstellung, die Montage, die Installation, den Service und die separaten Lieferungen von Kältetechnik und entwickelt außerdem Software für die Steuerung und Visualisierung von Kühl- und Gefrieranlagen. PCT hat einen ausgezeichneten Ruf und operiert aufgrund seiner Bekanntheit auf dem Markt vorerst noch unter eigenem Namen. Das Unternehmen wird vom Direktor und Eigentümer Sander van den Heuvel geleitet. Sein Vater Riny van den Heuvel, Gründer des Unternehmens, ist Berater von PCT.

PCT Koudetechniek wird Teil des Clusters Unica Industry Solutions, das bereits über ein großes Know-how über Produktionsprozesse, Maschinenbau und Steuerungstechnik verfügt. Mit der Expertise und den Dienstleistungen von PCT kommt das Wissen über die Kältetechnik als neue Fachdisziplin hinzu. Strengere Gesetze und Vorschriften, die Zunahme des internationalen Lebensmittelumschlags und die Zunahme von Extremwetter machen die Kältetechnik im Lebensmittelbereich zu einem wesentlichen Bestandteil des Geschäftsprozesses. Die Lösungen von PCT geben diesem Substanz und stehen technologisch im Einklang mit der Technologie von Unica Industry Solutions.

John Quist, CEO von Unica, erklärt die Übernahme: "Die Kältetechnik ist zunehmend eine wichtige Kompetenz, auch bei technologischen Entwicklungen in der Kombination von Wärme- und Kältetechnologien. Mit PCT stärken wir uns mit einem der größeren, führenden Akteure für Kälteanlagen in den Niederlanden. PCT hat eine breite Kundenbasis und einen ausgezeichneten Ruf. Es stärkt das Portfolio von Unica, so dass wir durch die Übernahme von PCT in der Lage sein werden, den Kunden eine breitere Palette von Produkten und Dienstleistungen anzubieten. Die Kältetechnik ist in der Breite ein interessantes Gebiet für Unica. Neben der Industrie und der Lebensmittelverarbeitung ist auch das Know-how in der Kältetechnik relevant. Zum Beispiel für die Kühlung von Rechenzentren, die Klimatisierung von Laboratorien, Operationssälen und Industrieumgebungen und die regelmäßige Klimatisierung von Gebäuden. Dies sind Bereiche, in denen Unica bereits aktiv ist.“

PCT Koudetechniek ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen und sucht laut Direktor und Eigentümer Sander van den Heuvel die nächste Wachstumsphase: "Unica ist ein starker, attraktiver Anbieter im Markt Marktpartei, der viel Erfahrung mit der Übernahme von Unternehmen hat und ihnen die Mittel zur Verfügung stellt, um ihr Wachstum zu beschleunigen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass Unica die Kontinuität unseres Familienunternehmens garantiert und es uns gleichzeitig ermöglicht, unser Marktpotenzial noch besser auszuschöpfen.“ Sander van den Heuvel bleibt Direktor des Unternehmens.

Die Übernahme von PCT Koudetechniek ist die zweite Akquisition innerhalb kurzer Zeit. Die Übernahme des Mess- und Regelspezialisten Numan & Kant wurde Anfang März 2020 angekündigt. Unica hat in den vergangenen anderthalb Jahren sein Netzwerk mit den Unternehmen Dotwood (Cluster ICT Solutions), Boele Fire Protection (Cluster Fire Safety), Brainpact (Cluster Industry Solutions) und Synto (Cluster Building Services) verstärkt. Für das laufende Jahr erwartet Unica weitere Akquisitionen, entweder zur Stärkung von spezialisierten Aktivitäten oder zum weiteren Ausbau der regionalen Präsenz.

Über Unica

Unica ist der umfassende technische Dienstleister in den Niederlanden und Trendsetter für nachhaltige Innovationen, der alle Probleme im Bereich der Technologie in der gebauten Umwelt löst. Denken Sie an Lösungen in den Bereichen Installationstechnologie, Energie, IT, Internet der Dinge (IOT) und intelligente Gebäude, die zu einem funktionalen, gesunden und sicheren Lebens- und Arbeitsumfeld beitragen. Unica wandelt die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden in eine hochwertige, maßgeschneiderte Lösung um. Das Unternehmen besteht aus einem effektiven Netzwerk von neun Unternehmensclustern und mehr als 2.700 Mitarbeitern. Unica gehört zu den größten technischen Dienstleistern in den Niederlanden. Die Geschäftscluster von Unica sind: Bauprojekte, Gebäudetechnik, Brandschutz, Zugang und Sicherheit, Gebäudeintelligenz, Energielösungen, IT-Lösungen, Branchenlösungen und Rechenzentren.

Für weitere Informationen: www.unica.nl.

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert.

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit, erfolgreich weiterzuentwickeln.

Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 42 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 17,2 Mrd. Euro und rund 81.400 Mitarbeitern in Tritons Portfolio.

Weitere Informationen: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Anja Schlenstedt
Unica
Dick Haijma