Unica erwirbt Brandschutz von Boele

14.01.2019

Hoevelaken/Ede (Niederlande), 14. Januar 2019 - Unica, ein Portfoliounternehmen des Triton-Fonds IV, hat die Übernahme von Boele Fire Protection, einem Spezialisten für Wasserversorgung für Brandschutzsysteme, bekanntgegeben. Die Transaktion wird die spezialisierten Brandschutzaktivitäten von Unica stärken, die Unica seit Anfang dieses Jahrhunderts durch Unica Fire Safety durchführt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Produkte und Dienstleistungen von Boele Fire Protection ergänzen das Portfolio von Unica und bieten Kunden jetzt noch bessere Brandschutzlösungen von A bis Z. Die Übernahme von Boele Fire Protection ist in Einklang mit der Strategie, Unicas Know-how und Portfolio an spezialisierten Aktivitäten zu stärken. In der vergangenen Woche gab der technische Dienstleister die Übernahme von Dotwood in diesem Zusammenhang bekannt und stärkte seine ICT-Positionierung. In den letzten Jahren wurden die Aktivitäten in den Bereichen Sicherheit, Industrie und Energie durch die Akquisitionen von Nsecure (2017), Pro-Fa Automation (2017) und Hellemans Consultancy (2015) ausgeweitet.

Über Unica

Unica realisiert alle technischen Lösungen für Ihre Gebäude. Mit hochwertigen, innovativen Technologien und integrierten Dienstleistungen trägt Unica zu sozial relevanten Themen in den Bereichen Sicherheit, Komfort und Gesundheit, IKT, Energie und Nachhaltigkeit bei. Mit einem Netzwerk von 10 Unternehmen ist Unica mit 14 Büros und mehr als 2.200 Mitarbeitern einer der größten technischen Dienstleister in den Niederlanden.

Weitere Informationen: www.unica.nl.

Über Boele Fire Protection
Boele Fire Protection ist auf Wasserversorgungs- und Sprinklerpumpensätze spezialisiert. Das Unternehmen konzentriert sich voll auf den Bau, den Austausch, die Wartung, die Vermietung und die Modernisierung von Sprinklerpumpen, Sprinklertanks und kompletten Wasserversorgungssystemen und ist somit – wie Unica - ein wichtiger Lieferant für Brandschutzsysteme. Boele Fire Protection ist das einzige Unternehmen in den Niederlanden, das ein komplettes Wasserversorgungssystem für Brandschutzprodukte und -dienstleistungen aus dem eigenen Sortiment anbietet. Das Familienunternehmen beschäftigt mehr als 25 Mitarbeiter und ist vom Büro in Ede aus national tätig.

Für weitere Informationen: www.bfp.nl/

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert.

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiterzuentwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren. Momentan befinden sich 38 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 13,1 Mrd. Euro und rund 85.000 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Marcus Brans