Ein führender Anbieter vorisolierter Rohrsysteme für den energieeffizienten Transport von Flüssigkeiten und Gasen

Logstor wurde im September 2013 durch den Fonds „Triton III“ erworben

Logstor ist ein führender Anbieter vorisolierter Rohrsysteme für den energieeffizienten Transport von Flüssigkeiten und Gasen, die in der Fernwärme und -kälte, für industrielle Zwecke sowie für Öl- und Gasleitungen eingesetzt werden. Die Rohrsysteme bestehen aus flexiblen und starren Rohren, Verbindungs- und Anschlussstücken und Kontrollsystemen. Seitdem das Unternehmen vor mehr als 50 Jahren die vorisolierte Rohrtechnologie entwickelte, konnte Logstor mehr als 200.000 km vorisolierte Rohre ausliefern.

Logstor wurde im dänischen Løgstør gegründet und beschäftigt 1.200 Mitarbeiter in 14 Ländern. Die Produktion erfolgt in den sieben Werken der Gruppe in Dänemark, Polen, Finnland und Schweden sowie in mobilen Einheiten, die weltweit eingesetzt werden können.

Bevor Logstor im September 2013 von Triton erworben wurde, erlebte das Unternehmen eine drastische Verschlechterung der Performance und hatte den Fokus auf das Kerngeschäft verloren. Ein neues Managementteam hat seitdem einen Turn-Around-Plan ausgearbeitet, um Wachstum und Rentabilität wiederherzustellen. Das Unternehmen ist heute gut positioniert, um die energieeffizientesten Rohrsysteme zu liefern, und leistet so weltweit einen positiven Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit.

Auf einen Blick
Land
Dänemark
Fonds
TRITON III
Investitionszeitpunkt
September 2013
Sektor
Industrie
Umsatz
€239 Millionen (2018)
Anzahl Mitarbeiter
1.200 (2018)
Kontakt
Gustaf Backemar
Gustaf Backemar
Investment Advisory Professional
Management
Kim Christensen
(CEO)
Henning Bejer Beck
(CFO)
Board of Directors
Miguel Kohlmann (Chairman)
Gustaf Backemar
Unternehmenswebsite
Maßnahmen seit Tritons Investition
  • Signifikante Steigerung von Logstors EBITDA und Sicherung der Profitabilität des Unternehmens auf dem Net Profit-Level nach Zins- und Steuerzahlungen
  • Investitionen in den Bereichen Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Qualität sowohl für die Mitarbeiter als auch die Produktionsstätten, was zu einer über 30-prozentigen Verbesserung führte
  • Investition in den Aufbau einer neuen Organisation für das Öl- und Gassegment sowie R&D, um neue, kosteneffiziente Isolationslösungen für LNG Terminals, Offshore- und Onshore-Pipelines bieten zu können - so konnten mehrere große Bestellungen aus Nordamerika und dem Nordseeraum gewonnen werden
  • Einführung von Logstor Flextra Pipe, eines neuen Typs vorisolierter flexibler Rohre
  • Zukauf von Powerpipe Systems, einem führenden schwedischen Anbieter von vorisolierten Rohrsystemen für den Einsatz in der Fernwärme und -kälte sowie der Industrie (2015)
Press Releases