LOGSTOR hat Vereinbarung zum Kauf von Powerpipe Systems unterschrieben

07.09.2015

Stockholm / Göteborg (Schweden), 7. September 2015 – Logstor, ein Portfoliounternehmen des Triton Fonds III, hat eine Vereinbarung zum Kauf von Powerpipe Systems AB, einem führenden schwedischen Anbieter vorgedämmter Rohrsysteme mit einer attraktiven Marktposition in Nordeuropa und ausgewählten Exportmärkten, unterschrieben. Das Unternehmen besitzt dank einer gut gelegenen Produktionsstätte außerhalb Göteborgs (Schweden) eine starke Marke und legt seinen Fokus darauf, den Kunden flexible Lieferungen und kurze Vorlaufzeiten für sowohl kundenspezifische als auch standardisierte Produkte zu gewährleisten.

„Die Akquisition von Powerpipe Systems steht im Einklang mit Logstors Wachstumsstrategie. Die nordeuropäische Region ist für die Logstor Gruppe wichtig, somit ist Powerpipe Systems ein Unternehmen mit vielversprechenden Wachstumsaussichten,“ so Thomas Hofvenstam, Head of Triton Advisers (Schweden) AB, Investment Professional und Berater für die Triton Fonds.

Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden, über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Über LOGSTOR

LOGSTOR ist ein führender Anbieter vorgedämmter Rohrsysteme für den energieeffizienten Transport von Flüssigkeiten und Gasen, die in der Fernwärme und -kälte, für industrielle Zwecke sowie für Öl- und Gas-Pipelines genutzt werden. Die Systeme bestehen aus flexiblen und starren Rohren sowie Verbindungs- und Anschlussstücken, inklusive Kontrollsystemen. Seitdem das Unternehmen die vorgedämmten Rohrsysteme vor über 50 Jahren entwickelte, konnte es bereits über 185.000 km davon ausliefern.

Logstors Hauptsitz befindet sich in Løgstør, Dänemark, das Unternehmen hat Niederlassungen in Österreich, China, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Litauen, den Niederlanden, Polen, Rumänien, Russland, Schweden und der Schweiz sowie ein Netzwerk an Vertretern und Vertriebsbüros. Die Produktion findet in neun Fabriken in Dänemark, Finnland, Polen, Rumänien, Schweden und China statt, außerdem gibt es momentan ergänzende mobile Produktionseinheiten in Kanada und Indonesien. Die Gruppe beschäftigt mehr als 1.200 Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.logstor.com

Über Powerpipe Systems 

Powerpipe Systems ist ein führender Anbieter vorgedämmter Rohrsysteme für Fernwärme und -kälte sowie für industrielle Anwendungen. Der Hauptsitz und die Produktion des Unternehmens befinden sich außerhalb Göteborgs (Schweden). Powerpipe Systems hat eine attraktive Marktposition in Nordeuropa und ausgewählten Exportmärkten und arbeitet eng mit seinen Kunden zusammen, um seine Technik und Produktqualität kontinuierlich zu entwickeln und zu verbessern. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und beschäftigt heute 67 Mitarbeiter, die für schnelle und zuverlässige Lieferungen sorgen und sich den Wünschen der Kunden widmen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.powerpipe.se

Über Triton

Triton ist spezialisiert auf Investitionen in und die positive Entwicklung von mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Nordeuropa. Der Fokus liegt auf Deutschland, der Schweiz, Österreich, Italien, Spanien und den vier nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. In dieser Region konzentriert sich Triton auf drei Kernbereiche: Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Triton handelt entlang des Grundsatzes, die Marktposition seiner Portfoliounternehmen als aktiver Gesellschafter auszubauen. Ein langfristiger Anlagehorizont schafft die Voraussetzung dafür, das Management der Portfoliounternehmen beim Ausbau der jeweiligen Marktpositionen durch Wachstum auf der Absatzseite sowie nachhaltige Verbesserungen der operativen Prozesse und Strukturen unterstützen zu können. Momentan befinden sich 29 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 13 Mrd. Euro und etwa 55.500 Mitarbeitern im Portfolio von Triton.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Deutschland, der nordischen Region, Großbritannien, Luxemburg, Jersey, Italien und China beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.com