Triton schließt den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Atnahs ab

08.08.2019

Frankfurt (Deutschland), Basildon (Vereinigtes Königreich), 8. August 2019 - Von Triton beratene Fonds haben den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Atnahs erworben, einem Spezialpharmaunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Entwicklung und den Vertrieb von ausgereiften Markenarzneimitteln konzentriert, erfolgreich abgeschlossen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Über Atnahs

Atnahs ist ein Spezialpharmaunternehmen, das sich darauf konzentriert, ausgereifte Markenarzneimittel von Groß- und Spezialpharmaunternehmen zu erwerben und eigene Nischenarzneimittel zu entwickeln. Atnahs betreibt ein Portfolio von über 800 Artikelnummern in mehr als 130 Märkten.

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert. Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln.

Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren. Momentan befinden sich 37 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 14,6 Mrd. Euro und rund 72.400 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Marcus Brans