Polygon erwirbt VANWAARDE

10.04.2019

Stockholm (Schweden) / Goes (Niederlande), 10. April 2019 – Polygon, ein Portfoliounternehmen des Triton Fonds III, hat VANWAARDE, einen Spezialisten für Dokumentenrestaurierung, rückwirkend zum 1. Januar 2019 erworben.

„Ich freue mich sehr über diese Akquisition. Wir haben festgestellt, dass in den Niederlanden auch aus globaler Perspektive eine Nachfrage nach Dokumentenrestaurierungsdiensten besteht. Wir freuen uns, unseren Kunden diese Dienstleistung nun anbieten zu können. Damit erweitern wir unser Angebot als Full-Service-Unternehmen“, sagte Marlies van der Meulen, Country President von Polygon Netherlands.

VANWAARDE wurde in den 70er-Jahren gegründet und ist Spezialist für die Restaurierung von Dokumenten, Artefakten und Kunstgegenständen mit einem Umsatz von rund 1,7 Mio. EUR und 14 Mitarbeitern. Die Übernahme stärkt die Position von Polygon Netherlands im Geschäftsbereich Dokumentenrestaurierung.

Über Polygon

Polygon ist ein globaler Experte und ein europäischer Marktführer im Bereich Sachschadenkontrolle. Auf drei Kontinenten und in 14 Ländern verhindern, kontrollieren und mildern unsere 4.000 Spezialisten die Auswirkungen von Wasser, Feuer und Klima. Unsere innovativen und maßgeschneiderten Lösungen vereinen Menschen, Wissen und Technologie für ein breites Spektrum von Kundensegmenten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.polygongroup.com

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert. Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren. Momentan befinden sich 38 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 13,6 Mrd. Euro und rund 84.500 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Marcus Brans