Glamox hat ES-SYSTEM erworben

13.12.2019

Oslo (Norwegen), 13. Dezember 2019 Glamox, ein Unternehmen des Triton Fund IV, hat über 98 Prozent der Anteile am polnischen Beleuchtungsunternehmen ES-SYSTEM, dem umsatzstärksten Beleuchtungsunternehmen in Polen, erworben. 

Glamox hat insgesamt 98,21% der Anteile an ES-SYSTEM durch ein am 4. Dezember abgeschlossenes öffentliches Angebot an die Aktionäre erworben. Das Angebot wurde am 14. Oktober zu 3,5 PLN je Aktie veröffentlicht, was bedeutet, dass das Unternehmenskapital mit einem Wert von 150 Mio. PLN (ca. 354 Mio. NOK) bewertet wurde. Die Transaktion wurde am 10. Dezember abgeschlossen und der Kauf wurde von den zuständigen Wettbewerbsbehörden genehmigt. 

ES-SYSTEM ist der führende Anbieter von professionellen Beleuchtungslösungen auf dem polnischen Markt. Das Unternehmen wurde 1990 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Krakau, Polen, mit fast 900 Mitarbeitern und Werken in Wilkasy und Dobczyce sowie einem Jahresumsatz von 192 Mio. PLN (ca. 443 Mio. NOK) (2018). 

Durch die Akquisition erhält Glamox Zugang zu einem attraktiven Beleuchtungsmarkt mit hohem Wachstum, das von einer gesunden Makroökonomie und einer hohen Aktivität in der Bau- und Installationsindustrie getragen wird. 

"Die Akquisition von ES-SYSTEM steht im Einklang mit der Strategie von Glamox, führende Unternehmen in West- und Mitteleuropa mit übereinstimmenden Kundensegmenten, Vertriebskanälen und Marktpositionen aufzukaufen. Die Produkte von ES-SYSTEM werden die Produktpalette, die wir unseren Kunden anbieten können, weiter stärken. Wir erlangen dadurch eine führende Position auf dem polnischen Markt und werden auch in unseren Kernmärkten gestärkt", sagt Rune Marthinussen, CEO von Glamox. 

Glamox beabsichtigt, alle Anteile an ES-SYSTEM zu erwerben und wird unter den Bedingungen des polnischen Rechts ein obligatorisches Buy-out-Verfahren für die verbleibenden Anteile einleiten. Glamox beabsichtigt, ES-SYSTEM von der Warschauer Börse zurückzuziehen. 

 

Über Glamox

Glamox ist ein führender Anbieter für Beleuchtungslösungen in gewerblichen und industriellen Gebäuden in Nordeuropa, sowie für die Marine- und Offshore-Märkte weltweit.

Die 
Glamox Gruppe ist ein global agierendes Unternehmen etwa 1400 Mitarbeitern und einem jährlichen Umsatz von NOK 2.8bn (2018). Zur Gruppe gehören eine Reihe von Qualitätsmarken im Beleuchtungsbereich, darunter Glamox, Aqua Signal, LuxoNorselight, LINKSrechts und KüttelGlamox ist dem Kunden verpflichtet und erfüllt dessen Wünsche und Erwartungen durch Qualitätsprodukte und -Lösungen, Services sowie Kundendienst. 

Seit Dezember 2017 sind von Triton beratene Fonds die Mehrheitseigner von Glamox. 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.glamox.com

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert. Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung.  

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.  

Momentan befinden sich 42 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 16,7 Mrd. Euro und rund 80.800 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de 

Pressekontakte

Triton
Fredrik Hazén