Atnahs erwirbt Rechte an etablierten Bluthochdruck-Medikamenten

27.01.2020

Basildon/Cambridge (Großbritannien), 27. Januar 2020 – Atnahs, ein Portfoliounternehmen des Triton Fund V, hat eine Vereinbarung zum Erwerb der weltweiten (ex-China, Indien, Japan und USA) kommerziellen Rechte an einem Portfolio von kardiovaskulären Arzneimitteln, hauptsächlich zur Behandlung von Bluthochdruck, von AstraZeneca unterzeichnet, namentlich: Inderal (Propranolol), Tenormin (Atenolol), Tenoretic (Atenolol, Chlorthalidon-Kombinationspräparat), Zestril (Lisinopril) und Zestoretic (Lisinopril, Hydrochlorothiazid-Kombinationspräparat).

Atnahs wurde 2013 gegründet und hat seit der Gründung sein Produktportfolio durch enge Beziehungen zu führenden Pharmaunternehmen erheblich erweitert. Die Akquisition ist ein weiterer Schritt für Atnahs, Medikamente bereitzustellen, die Patienten, Ärzte, Gesundheitssysteme und Aufsichtsbehörden schätzen, und sein Portfolio an kardiovaskulären Produkten auszubauen. Zudem stärkt die Akquisition Atnahs Position als bevorzugter Käufer für Large-Cap- oder Spezialpharma-Unternehmen, die sich für die Veräußerung ihrer etablierten Marken entscheiden.

„Die Akquisition ist von strategischer Bedeutung und stärkt unsere Position im Bereich kardiovaskulärer Arzneimittel. Wir betrachten diese etablierten Medikamente sowohl bei Patienten als auch bei verschreibenden Ärzten als sehr vertrauenswürdig und weltweit als sehr stabil. Die Akquisition dieser hochwertigen Marken steigert unsere Größe und Diversifikation erheblich“, sagt Dr. Amit Patel, CEO von Atnahs.

Über Atnahs

Atnahs ist ein Spezialpharmaunternehmen, welches sich darauf konzentriert, ausgereifte Markenarzneimittel von Groß- und Spezialpharmaunternehmen weltweit zu erwerben und eigene Nischenarzneimittel zu entwickeln. Atnahs betreibt ein Portfolio von 20 Marken mit über 1.800 Artikeln in mehr als 140 Märkten mit Schwerpunkt auf therapeutische Bereiche wie Gesundheit für Frauen, Neurologie, Onkologie und Herz-Kreislauf.

Weitere Informationen: www,atnahs.com

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert.

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit, erfolgreich weiterzuentwickeln.

Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 41 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 16,5 Mrd. Euro und rund 80.000 Mitarbeitern in Tritons Portfolio.

Weitere Informationen: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Anja Schlenstedt