View the full site

Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen (ESG) stehen im Mittelpunkt der Geschäftsaktivitäten von Triton und unseres Ansatzes für das Management und die Verbesserung von Leistungen.

In unseren Berichten skizzieren wir, wie wir durch verantwortungsvolles Investieren und Eigentümerschaft Wert schaffen wollen. Wir würdigen die Fortschritte, die wir erreichen konnten, gehen Herausforderungen an und erkunden die Zukunft.

Unsere Berichte fassen unser ESG-Programm zusammen und zeigen auf, wie wir es in unser Handeln integrieren. Sie enthalten Details zu unserer ESG-Wesentlichkeitsbewertung, zu den wesentlichen Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) und zu dem Ansatz zum Umgang mit klimabezogenen Risiken und Chancen.

 

      

Biodiversity Spotlight              Sustainable Investing            Climate Spotlight                  ESG Spotlight


  

Responsible Investment Report 2020/2021                   Responsible Investment Report 2019/2020

Stakeholder engagement

Interessensgruppen zuhören und auf sie eingehen

Die Aktivitäten von Triton wirken sich auf die Umwelt und die Menschen und Gemeinschaften aus, in denen wir und unsere Portfoliounternehmen tätig sind. Wir streben eine positive Zusammenarbeit mit allen Interessensgruppen an und berücksichtigen ihre Ansichten, wenn wir ESG-Überlegungen priorisieren. Die nachstehende Tabelle fasst beispielhaft Methoden zusammen, mit denen wir mit unseren Interessensgruppen in Kontakt treten, sowie für ESG-Themen, für die sie sich interessieren.

Identifizierung wesentlicher ESG-Themen

Identifizierung wesentlicher ESG-Themen

Um sicherzustellen, dass wir uns auf unsere wichtigsten ESG-Themen konzentrieren, hat Triton 2019 erstmals eine formelle Wesentlichkeitsanalyse durchgeführt.

Wir haben unsere ESG-Auswirkungen, -Risiken und -Chancen entsprechend ihrer Bedeutung für interne und externe Interessensgruppen identifiziert und priorisiert. Die Einschätzung von Triton berücksichtigt die wesentlichen Themen, die sowohl Triton selbst als auch die Sektoren, in die wir investieren, betreffen. Die priorisierten Themen bieten einen konsolidierten Überblick über das Portfolio, während die wesentlichen Themen jedes Portfoliounternehmens im Rahmen seines ESG-Aktionsplans separat identifiziert und verwaltet werden. Unser Wesentlichkeitsprozess wird durch ein Drittanbieter-Tool1 (1Datamaran’s Materiality Analysis Tool) unterstützt, das die aus öffentlichen Quellen verfügbaren Informationen analysiert, einschließlich Unternehmensberichte, Vorschriften, freiwillige Initiativen, Nachrichten und soziale Medien, um eine externe, datenbasierte Perspektive auf regulatorische, strategische und Reputationsrisiken und -chancen zu bieten.

Das Triton ESG-Team hat sich während der Überprüfung des Wesentlichkeitsprozesses mit internen Stakeholdern – darunter Marketing und Kommunikation, Investor Relations, Deal-Teams, Sektorleiter, Humankapital und HR – zusammengetan. Wir planen, die Wesentlichkeitsmatrix regelmäßig zu überprüfen, einschließlich der Konsultation mit internen und externen Interessensgruppen.

Triton materiality matrix

1Datamaran’s Materiality Analysis Tool