Zwei Awards für Leadec in Großbritannien: Erfolgreiches Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement

13.01.2020

Stuttgart (Deutschland) / Wolverhampton / Castle Bromwich (Großbritannien), 13. Januar 2020) - Leadec, ein Portfolio-Unternehmen des Triton Fund IV, wurde in Großbritannien vom British Safety Council mit zwei „Sword of Honor“ Awards für 2019 ausgezeichnet. Damit honoriert die weltweit tätige Organisation das hervorragende Management von Gesundheits- und Sicherheitsrisiken am Arbeitsplatz.

Leadec erbringt am Standort von Jaguar Land Rover Engine Manufacturing Centre (EMC) in Wolverhampton und im Fahrzeugmontagewerk in Castle Bromwich umfassende Facility-Management-Dienstleistungen. Um Gesundheits- und Sicherheitsrisiken am Arbeitsplatz zu minimieren, setzt der Spezialist für Industriedienstleistungen dabei auf ein umfassendes Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement. Hierfür erhielt Leadec vom British Safety Council für 2019 jetzt zwei von weltweit 84 „Sword of Honour“-Awards.

Für die erfolgreiche Auszeichnung durchlief Leadec ein anspruchsvolles Auditprogramm des British Safety Council von August 2018 bis Juli 2019 direkt bei Jaguar Land Rover vor Ort. Eine unabhängige Fachjury bewertete darüber hinaus unternehmensweit die entsprechenden Aktivitäten bei Leadec in Großbritannien – von den gewerblichen Mitarbeitern bis zur Geschäftsführerebene.

Leadec hat vor kurzem den letzten dreijährigen Audit-Zyklus der nach den neuesten Normen (ISO 45001, 9001 und 14001) zertifizierten Unternehmensmanagementsysteme mit null Abweichungen abgeschlossen. Für seine Montagetätigkeiten ist das Unternehmen außerdem nach IATF16949 zertifiziert. Damit setzt Leadec die gleichen hohen Standards im Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement sowie im Qualitäts- und Umweltmanagement konsequent um.

Über Leadec

Leadec ist ein führender Anbieter technischer Dienstleistungen in der Automotive- und Fertigungsindustrie. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart beschäftigt etwa 20.000 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von rund 900 Mio. Euro. Leadec unterstützt seine Kunden seit über 50 Jahren entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Produktion. Der Dienstleister ist an mehr als 250 Standorten ansässig, oft direkt in den Anlagen und Werken der Kunden.

Die globalen Services von Leadec umfassen: Engineer (Consulting und Engineering), Install (Elektroinstallation, Automation, De- und Remontage), Maintain (Produktionsinstandhaltung und Technische Reinigung), Support (IFM/TFM und innerbetriebliche Logistik) sowie weitere lokale Leistungen. Die Services werden entweder in Projekten erbracht oder dauerhaft vor Ort beim Kunden.

Weitere Informationen: www.leadec-services.de

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert. Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln.Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 42 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 16,7 Mrd. Euro und rund 80.800 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Anja Schlenstedt
Leadec
Dr. Marion Hebach