Triton schliesst Erwerb von Aleris ab

01.10.2019

Stockholm (Schweden), 1. Oktober 2019 – Von Triton beratene Fonds (“Triton“) haben den Erwerb von Aleris Healthcare AB und Aleris Imaging AB, allgemein bekannt als Aleris (“Aleris”), von Patricia Industries erfolgreich abgeschlossen.

Aleris hat seinen Hauptsitz in Stockholm, Schweden, und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist ein Anbieter von spezialisierten Dienstleistungen in der Pflege und im Gesundheitswesen sowie von Radiologie. Die spezialisierten Pflegeaktivitäten umfassen Krankenhäuser, Ambulanzen, Radiologie und Labore in mehr als 100 Einheiten mit jährlich etwa einer Million radiologischen Untersuchungen.

„Wir freuen uns, das talentierte Management und die fähigen Mitarbeiter von Aleris aktiv bei der Weiterentwicklung des Unternehmens zu unterstützen. Durch unsere Investitionen in Ambea und Mehiläinen haben wir ausgeprägte Kompetenzen im Bereich des Gesundheitswesens in den nordischen Ländern erlangt, verstärkt durch die langjährige Erfahrung unserer Industrie-Experten. Das wird dazu beitragen, das Unternehmen auf die nächste Ebene zu heben“, sagte Peder Prahl, Direktor der General Partner für die Triton Fonds.

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert. Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiterzuentwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 40 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 16 Mrd. Euro und rund 77.600 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Fredrik Hazén