Triton führt Portfoliounternehmen AVS, Chevron, Fero und Ramudden zusammen

17.12.2020

Frankfurt / Leverkusen (Deutschland), Thame (UK), Willebroek (Belgien), Stockholm (Schweden), 17. Dezember 2020 - Triton hat seine Portfoliounternehmen AVS, Chevron, Fero und Ramudden zusammengeführt. Die Unternehmen sind jeweils führende Anbieter von Sicherheitsdienstleistungen im Bereich Straßenverkehr und sonstiger kritischer Infrastruktur in Deutschland, Großbritannien, Belgien und den nordischen Ländern. Die Transaktion ist sofort wirksam, Transaktionsdetails werden nicht veröffentlicht.

"Triton investiert traditionell in Unternehmen mit hohem Wertsteigerungspotenzial und arbeitet eng mit ihnen zusammen, um dieses zu erschließen. Nun führen wir vier erstklassige Unternehmen im Bereich Verkehrssicherheitsdienstleistungen mit starker lokaler Marktposition, langjährigen Kundenbeziehungen, einzigartiger Differenzierung und attraktiven Wachstumsperspektiven zusammen", sagt Peder Prahl, Director of the General Partner für die Triton Fonds.

Der Zusammenschluss führt zu einer weiteren Diversifizierung und Stärkung der Plattform, um auch zukünftig internationales Wachstum und eine Konsolidierung der Branche voranzutreiben.

"Mit dem Zusammenschluss von AVS, Chevron, Fero und Ramudden kombiniert Triton vier Marktführer, die in der Historie sehr erfolgreich ihren jeweiligen Heimatmarkt konsolidiert haben, um einen international führenden Anbieter von Sicherheitsdienstleistungen im Bereich kritischer Infrastruktur zu schaffen", ergänzt Nadia Meier-Kirner, Investment Advisory Professional und Co-Head Business Services.

Die neugeschaffene Gruppe wird eine abgestimmte strategische Ausrichtung erleichtern und gleichzeitig lokale operative Autonomie, Servicekontinuität und Unternehmertum gewährleisten. Der kombinierte Umsatz der Gruppe übersteigt EUR 450 Mio. und die zusätzlich gewonnene Größe wird zu noch mehr Stabilität, Wachstums- und Digitalisierungsmöglichkeiten führen. Lokale Expertise, zum Beispiel in den Bereichen Digitalisierung, ESG und M&A, wird zukünftig in zentralen Kompetenzzentren gebündelt und gemeinsam mit weiteren unterstützenden Dienstleistungen zum Nutzen aller Unternehmen, Managementteams, Mitarbeiter und Kunden verfügbar gemacht.

Über AVS Group GmbH

Die AVS Group GmbH mit Hauptsitz in Leverkusen ist ein führender Spezialanbieter für Verkehrssicherungs-Dienstleistungen in Deutschland, Belgien und Europa. Dazu gehören die Beratung und das notwendige Genehmigungsverfahren sämtlicher Verkehrssicherungseinrichtungen, Montage und Rückbau, Markierungs- und Demarkierungsarbeiten, Wartungs- und Kontrollfahrten. AVS ist in Deutschland an über 29 Standorten vertreten; international an 3 Standorten in Dänemark und Lettland. AVS beschäftigt rund 800 Mitarbeiter.

Für weitere Informationen: www.avs-verkehrssicherung.de

Über Chevron

Chevron TM ist der führende unabhängige Verkehrsmanagement-Anbieter, der in ganz England, Wales und Schottland tätig ist. Das Unternehmen bietet seit 1997 Verkehrsmanagementlösungen für das gesamte strategische Straßennetz Großbritanniens an. Mit Depots an 27 Standorten und über 1.300 Mitarbeitern verfügt Chevron TM über die Ressourcen, das Fachwissen und die lokalen Kenntnisse, die von den Kunden benötigt werden, um physische und digitale Verkehrsmanagementdienste in den fünf Sektoren Highways, Rail, Utilities, Local Authority und Events anzubieten.

Für weitere Informationen: www.chevrontm.com

Über Fero

Die Fero Group wurde 2001 gegründet und hat sich zu einem festen Begriff in der Welt des temporären Verkehrsmanagements entwickelt. Das Unternehmen ist für seine Kunden ein Full-Service-Anbieter, von der Ausschreibung, Planung, Verlegung, Wartung bis zur Fertigstellung und Abrechnung, und beschäftigt 300 Mitarbeiter an sieben Standorten. Fero erbringt Dienstleistungen für verschiedene Kunden aus dem Regierungs- und Bausektor. Als führendes Unternehmen im Bereich temporäres Verkehrsmanagement hat sich Fero den Ruf erarbeitet, Kunden immer schnell und professionell zu helfen.

Für weitere Informationen: https://www.feronv.be

Über Ramudden

Ramudden ist ein führender Anbieter von Sicherheitsdienstleistungen in Arbeitsbereichen für kritische Infrastrukturen in den nordischen Ländern. Das Unternehmen ist ein Full-Service-Anbieter für seine mehr als 5.000 Kunden. Es bietet Schulungen und Zertifizierungen, Ausschreibungsunterstützung, Planung, Vergabe, Wartung bis hin zur Fertigstellung und Abrechnung an, ergänzt durch die Bereitstellung einer breiten Palette an hochwertigen Ausrüstungslösungen. Ramudden ist an 63 Standorten in Schweden, Norwegen, Finnland und Estland vertreten und beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter.

Für weitere Informationen: https://www.ramudden.se/

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitswesen fokussiert.

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln.

Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 45 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 18,2 Mrd. Euro und rund 100.800 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen: www.triton-partners.de

Pressekontakte