OptiGroup erwirbt Ekopack

29.08.2019

Mölndal (Schweden), 29. August 2019 – OptiGroup, ein Portfoliounternehmen des Triton Fonds II, hat Ekopack i Sydsverige AB (Ekopack) erworben. Die Akquisition erweitert den Geschäftsbereich Industrial Solutions.

Mit einem Umsatz von rund 6,5 Millionen Euro ist Ekopack ein Full-Service-Anbieter mit einer umfassenden Palette von Verpackungsprodukten und -dienstleistungen und einer breiten Kundenbasis in Südschweden.

Durch die Akquisition wird OptiGroups Geschäftsbereich Industrial Solutions seine Marktposition im Bereich Versorgungslösungen mit Verpackungsprodukten für produzierende Industrien und Dienstleistungsunternehmen in den nordischen Ländern weiter stärken.

Über OptiGroup

OptiGroup ist ein führender europäischer Großhändler im Firmenkundengeschäft für Business Essentials mit einem Fokus auf Anlagen, Industrieverpackungen, Sicherheit, Druck- und Kreativlösungen sowie Reseller-Lösungen. Die Unternehmen der OptiGroup bieten Produkte und Services an, die die Prozesse ihrer Kunden verschlanken und so zu einem erfolgreicheren Geschäft beitragen. Die Gruppe machte im Jahr 2018 Umsätze von 1,6 Mrd. Euro und beschäftigt 2.200 Mitarbeiter. Sie bedient über 110.000 Kunden in 19 europäischen Ländern.

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert.

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln.

Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 38 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 14,7 Mrd. Euro und rund 72.500 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Fredrik Hazén