Leadec übernimmt den technischen Dienstleister Precis

03.08.2020

Stuttgart/Brandenburg an der Havel (Deutschland), 03. August 2020 – Leadec, ein Portfoliounternehmen des Triton Fonds IV und einer der international führenden Anbieter technischer Dienstleistungen in der Fertigungsindustrie, übernimmt die Precis Maschinen und Anlagen Service GmbH in Brandenburg an der Havel. Über die Einzelheiten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Precis ist auf Dienstleistungen für industrietechnische Anlagen spezialisiert und bietet unter anderem Services in den Bereichen Instandhaltung, Elektrotechnik, Logistik und Reinigung. „Die technischen Dienstleistungen von Precis passen perfekt in unser Portfolio und wir stärken damit unser Angebot für Kunden in der Region. Zudem ist Brandenburg ein strategisch wichtiger Standort rund um die Elektromobilität“, sagt Alexander Bonk, Managing Director of Leadec Germany.

Leadec wird die rund 50 Mitarbeiter von Precis übernehmen und die Kunden ab sofort weiter betreuen. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren unter anderem für ZF Getriebe Brandenburg, Rolls Royce oder die Deutsche Bahn tätig.

Die Precis Maschinen und Anlagen Service GmbH wurde 2003 gegründet, das Vorläuferunternehmen ist bereits 1990 entstanden. Zum Portfolio des Unternehmens im Industriebereich gehören Elektrotechnik, innerbetriebliche Logistik, Instandhaltung, Kühlschmierstoff-Management, Medienversorgung, Industriereinigung sowie Qualitätskontrollen bei der Reinigung von Fernzügen.

Leadec beschäftigt rund 20.000 Mitarbeiter und ist an mehr als 300 Standorten weltweit vertreten, oft direkt in den Anlagen und Werken der Kunden. Mit der Übernahme verstärkt sich Leadec vor allem in den drei Service Clustern Install (Elektroninstallation, Mechanische Installation und Maschinenumzüge), Maintain (Produktionsinstandhaltung und Technische Reinigung) und Support (Technisches und Infrastrukturelles Facility Management und Logistik).

Über Leadec

Leadec ist einer der führenden Anbieter technischer Dienstleistungen in der Automotive- und Fertigungsindustrie. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart beschäftigt etwa 20.000 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von rund 900 Mio. Euro. Leadec unterstützt seine Kunden seit rund 60 Jahren entlang der gesamten Wertschöpfungskette in Medienmitteilung Übernahme Precis – Seite 2 der Produktion. Der Dienstleister ist an mehr als 300 Standorten ansässig, oft direkt in den Anlagen und Werken der Kunden. Die globalen Services von Leadec umfassen: Engineer (Fabrikplanung und -optimierung, Automatisierung und Produktions-IT), Install (Elektroinstallation, Mechanische Installation und Maschinenumzüge), Maintain (Produktionsinstandhaltung und Technische Reinigung), Support (Technisches Facility Management, Infrastrukturelles Facility Management und Logistik) sowie weitere lokale Leistungen. Die Services werden entweder in Projekten erbracht oder dauerhaft vor Ort beim Kunden. Mehr zu Leadec: www.leadec-services

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert.

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln.

Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 43 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 17,4 Mrd. Euro und rund 96.700 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de

 

Pressekontakte

Triton
Anja Schlenstedt
Leadec
Dr. Marion Hebach