Leadec erweitert Portfolio um Nachrichten- und Brandmeldetechnik

01.06.2021

Stuttgart/Herrnhut (Deutschland), 01. Juni 2021 – Leadec, ein Portfoliounternehmen des Triton Fonds IV und einer der führenden Anbieter technischer Dienstleistungen in der Automotive- und Fertigungsindustrie, hat zum 20. Mai 2021 die Gunter Scholz Kommunikationstechnik GmbH im sächsischen Herrnhut übernommen. Damit erweitert der Servicespezialist seine Dienstleistungen um die Bereiche Nachrichten- und Brandmeldetechnik und stellt diese künftig seinen Kunden in ihren Fabriken zur Verfügung.

"Durch unsere elektrotechnischen Installationen und unser technisches Facility Management tragen wir Verantwortung für die Funktionalität und Sicherheit von Gebäuden und Anlagen und schaffen für unsere Kunden optimale Bedingungen“, sagt Alexander Bonk, Senior Vice President Operations Germany bei Leadec. „Die Systeme werden immer vernetzter, deshalb ist die Integration von Nachrichten- und Brandmeldetechnik eine logische Erweiterung unseres Angebots. Als Servicespezialist für die Fabrik bieten wir unseren Kunden integrierte Leistungen aus einer Hand.“

Die 1997 gegründete Gunter Scholz Kommunikationstechnik GmbH verfügt über umfassendes Know-how bei Montage, Service und Beratung rund um nachrichtentechnische Anlagen wie Fernsprech-, Brand- und Einbruchmeldeanlagen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Planung und Umsetzung von Projekten in der Brandmeldetechnik.

Dazu gehören Elektro-, Sicherheits- und kommunikationstechnische Dienste ebenso wie die Installation, Betreuung und Wartung von Brandmeldeanlagen und Brandschutzsystemen. Zudem bietet die Gesellschaft Elektrotechnik, die Programmierung von Software und CAD-Leistungen für Feuerwehrlaufkarten, Fluchtwege und Feuerwehreinsatzpläne an. Leadec bietet bereits elektrotechnische Installationen wie Datenübertragungssysteme oder Funkanlagen an und übernimmt Services wie Gebäudeautomation und technische Betriebsführung, die durch das neue Angebot ideal ergänzt werden.

Neue Arbeitsplätze in der Region

Leadec ist in Sachsen bereits mit vier Standorten in Chemnitz, Dresden, Hoyerswerda und Leipzig und rund 700 Mitarbeitern präsent. Die Mitarbeiter der Gunter Scholz Kommunikationstechnik GmbH werden alle übernommen. Leadec wird in Sachsen weiterwachsen, neue Stellen sollen in den nächsten zwei Jahren geschaffen werden.

Über Leadec

Leadec ist der global führende Servicespezialist entlang des gesamten
Lebenszyklus der Fabrik und der dazugehörigen Infrastruktur. Das
Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart beschäftigt rund 18.000 Mitarbeiter
weltweit und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von rund 830 Mio. Euro.
Seit fast 60 Jahren unterstützt Leadec seine Kunden entlang der gesamten
Wertschöpfungskette in der Produktion. Der Dienstleister ist an mehr als 300 Standorten ansässig, oft direkt in den Werken der Kunden.

Die globalen Services von Leadec umfassen: Engineer (Fabrikplanung und
-optimierung, Automatisierung und Produktions-IT), Install
(Elektroinstallation, Mechanische Installation und Maschinenumzüge),
Maintain (Produktionsinstandhaltung und Technische Reinigung), Support
(Technisches Facility Management, Infrastrukturelles Facility Management
und Logistik) sowie weitere lokale Leistungen. Über die digitale
Geschäftsplattform Leadec.os werden sämtliche Prozesse durchgängig
erfasst und eigene digitale Services integriert.

Mehr zu Leadec: www.leadec-services.com

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton zehn Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie & Technologie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert.

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 48 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund €17.7 Mrd. und rund 102.000 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Anja Schlenstedt
Leadec
Dr. Marion Hebach