Leadec baut sein Automatisierungsgeschäft durch Akquisition des US-amerikanischen Unternehmens Diversified Automation aus

11.01.2021

Stuttgart (Deutschland) /Louisville, Kentucky (USA), 11. Januar 2021 – Leadec, ein Portfoliounternehmen des Triton Fonds IV und einer der führenden Anbieter technischer Dienstleistungen in der Automotive- und Fertigungsindustrie, erwirbt Diversified Automation, einen Anbieter von Automatisierungssteuerungen und Softwarelösungen, mit Wirkung vom 31. Dezember 2020. Mit dieser Akquisition erweitert Leadec sein Portfolio um Paketautomatisierung und stärkt sein Geschäft in Nordamerika.

„Engineering und Prozessautomatisierung sind die Speerspitze des Dienstleistungsangebots von Leadec entlang des Lebenszyklus der Fabrik“, sagt Markus Glaser-Gallion, CEO der Leadec-Gruppe. „Diversified Automation vervollständigt auf ideale Weise unser Dienstleistungsportfolio mit Steuerungs- und Softwarelösungen für den Express-Paketversand, einem Marktsegment, das aufgrund des wachsenden Onlinehandels floriert. Dies stärkt außerdem unser technisches Tätigkeitsprofil in den USA.“

Derzeit generiert Leadec circa 23 Prozent seines Umsatzes in den USA mit rund 2.200 Mitarbeitern, die hauptsächlich mit langfristigen Service-Verträgen vor Ort bei Kunden aus der Fertigungsindustrie tätig sind. Leadec ist mit seiner globalen Präsenz auf vier Kontinenten, 20.000 Mitarbeitern weltweit und fast 60 Jahren Erfahrung ein führender Servicespezialist für jede Phase des gesamten Lebenszyklus der Fabrik und deren Infrastruktur.

Diversified Automation mit Hauptsitz in Louisville, Kentucky, USA, wurde 2002 gegründet und ist heute ein führender, eigenständiger Automatisierungsanbieter. Das Unternehmen stellt seine Systemsteuerungen und Softwarelösungen führenden Lager- und Fördertechnikherstellern zur Verfügung, die für globale Paketdienstleister und Onlinehändler wie UPS, FedEx und Amazon tätig sind. Die über 140 Experten arbeiten über das gesamte Land verteilt. Diversified Automation erwirtschaftet einen Umsatz von rund 100 Millionen US-Dollar im Jahr und verfügt über ausgeprägtes Know-how in den Bereichen Hardware- und Software-Engineering sowie im Projektmanagement.

„Wir haben ein zukunftsorientiertes Unternehmen aufgebaut“, sagt Tony Young, Gründer und Geschäftsführer von Diversified Automation. „Eines, das innovatives Denken, fundierte technische Kenntnisse und professionelles Projektmanagement vereint und die Bedürfnisse unserer Kernkunden erfüllt. Wir konstruieren für Stabilität und Zuverlässigkeit. Gemeinsam mit Leadec gehen wir jetzt den nächsten Schritt, um das Wachstum für unsere Kunden und uns selbst zu beschleunigen. Ich freue mich darüber, dass unser Unternehmen einen neuen Weg einschlägt und dass wir hinsichtlich Unternehmenskultur und -werten so gut zu Leadec passen.“

Leadec und Diversified Automation sind in sich ergänzenden Industrien tätig und bündeln somit die Geschäftsmöglichkeiten eines vielfältigen Kundenstamms. Diversified Automation kommen die Beziehungen und der gute Ruf zugute, den Leadec in der Automobilindustrie in den USA genießt. Im Gegenzug ist Diversified Automation im Express-Paketversandsektor fest etabliert, wodurch Leadec vom durch den Onlinehandel getriebenen Wachstum in den USA profitieren und darüber hinaus Projekte zur Unterstützung von UPS, FedEx, DHL und Amazon in ganz Europa und darüber hinaus durchführen kann. Dadurch werden wichtige Märkte und Wachstumsmöglichkeiten für das gemeinsame Geschäft erschlossen.

Über Leadec

Leadec ist der global führende Servicespezialist entlang des gesamten Lebenszyklus der Fabrik und der dazugehörigen Infrastruktur. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart beschäftigt rund 20.000 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von rund 900 Mio. Euro. Seit fast 60 Jahren unterstützt Leadec seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Produktion. Der Dienstleister ist an mehr als 300 Standorten ansässig, oft direkt in den Werken der Kunden.

Die globalen Services von Leadec umfassen: Engineer (Fabrikplanung und -optimierung, Automatisierung und Produktions-IT), Install (Elektroinstallation, Mechanische Installation und Maschinenumzüge), Maintain (Produktionsinstandhaltung und Technische Reinigung), Support (Technisches Facility Management, Infrastrukturelles Facility Management und Logistik) sowie weitere lokale Leistungen. Über die digitale Geschäftsplattform Leadec.os werden sämtliche Prozesse durchgängig erfasst und eigene digitale Services integriert.

Mehr zu Leadec: http://www.leadec-services.com/

Über Diversified Automation

Diversified Automation ist ein Anbieter von industriellen Automatisierungslösungen, der hinsichtlich Erfahrung, Service und Innovation branchenführend ist. Das Unternehmen ist auf die Express-Paketversandbranche und den Bereich Lager und Logistik spezialisiert. Diversified Automation (DA) entwirft, entwickelt und installiert automatisierte Materialtransportlösungen, um in Kombination mit starken Fähigkeiten im Projektmanagement sicherzustellen, dass Förderanlagen pünktlich und im Rahmen des Budgets geliefert werden.

DA wurde 2002 mit der Philosophie gegründet, dass Systemsteuerungen bei der Fördertechnik ausschlaggebend sind. Das Ziel und die Vision von DA sind einfach: „Create Raving Fans“ – Begeisterung wecken, indem das Unternehmen heute Technologie nutzt und die Innovation anführt, um morgen das Geschäft zu verändern und unsere Welt zu gestalten. Mittlerweile ist das Unternehmen ein führender Lösungsanbieter, der mit Fortune 500-Unternehmen wie UPS, FedEx, Amazon und DHL zusammenarbeitet. DA hat seinen Hauptsitz in Louisville, Kentucky. Niederlassungen und Remote-Teams befinden sich in Dallas, Atlanta, Indianapolis, Columbus, Las Vegas und Los Angeles.

Mehr zu Diversified Automation: www.diversified-automation.com

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert.

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln.

Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 45 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 18,2 Mrd. Euro und rund 100.800 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Anja Schlenstedt
Leadec
Dr. Marion Hebach