DYWIDAG-Systems International gibt den Erwerb des polnischen Spezialisten für Schalung und Hydroisolation PARTEC System bekannt

09.07.2019

Luxemburg / Gajków (Polen), 9. Juli 2019 – Dywidag-Systems International („DYWIDAG“), ein Portfoliounternehmen des Triton Fund III, hat den Erwerb von PARTEC System („PARTEC“) bekannt gegeben. PARTEC wurde vor 20 Jahren von Krzysztof Kotarba als spezialisierter Hersteller und Vertreiber von permanenten Schalungs- und Hydroisolationssystemen für den Bausektor gegründet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Gajków in der Nähe von Breslau und ist europaweit tätig. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Heimatland und Skandinavien.

Diese Akquisition ist ein wichtiger Schritt bei der Expansion von DYWIDAG, um den Anforderungen des europäischen Marktes gerecht zu werden. Durch die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit von PARTEC in Kombination mit den Vertriebskanälen von DYWIDAG wird innerhalb des Konzerns ein signifikantes Wachstum und eine bedeutende Produktentwicklung erwartet.

Krzystof Kotarba sagte: „Es ist klar, dass die Werte und die Vision von DYWIDAG meine Werte und die der PARTEC-Organisation widerspiegeln. Diese gemeinsamen Prinzipien und der Ehrgeiz von DYWIDAG bieten PARTEC eine spannende Möglichkeit, weiter zu wachsen und ein wesentlicher Bestandteil des zukünftigen Geschäftserfolgs zu werden.“

Ian Jarvis, Präsident von Concrete Accessories DYWIDAG, sagte: „Wir freuen uns, das PARTEC-Team bei DYWIDAG begrüßen zu dürfen. Das ist ein wichtiger Meilenstein für unseren Geschäftsbereich Betonzubehör, den wir in der Fläche weiter ausbauen wollen, und um eine starke Präsenz auf dem polnischen Markt aufzubauen. Dies bietet uns größere Chancen für die aufstrebenden Märkte in Osteuropa. “

Matti Kuivalainen, CEO von DYWIDAG, sagte: „Strategisch sehen wir viele Möglichkeiten in Europa. Ich freue mich sehr, dass PARTEC Teil der DYWIDAG-Familie geworden ist. Die Akquisition von PARTEC stärkt den Geschäftsbereich und unsere Position im Bereich der Spezialbaustoffe. “

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert. Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiterzuentwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 38 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 14,9, Mrd. Euro und rund 73.000 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Anja Schlenstedt
DYWIDAG Systems International
Corryn Zimmermann