Einer der weltweit führenden Anbieter von Nass- und Trockenkühlsystemen

ENEXIO wurde im Oktober 2014 durch den Fonds “Triton IV“ erworben

ENEXIO entwickelt Kühllösungen in den Bereichen der Industrie-, Prozess- und Kraftwerkskühlung sowie in der Wasser- und Abwasseraufbereitung. Das breite Produktportfolio umfasst alle luftgekühlten Kondensationsanlagen (LuKo) und Heller-Technologien, sowie Nasskühltürme und Trocken- oder Nasskombinationen. Das Unternehmen bietet auch Kühlturm-, Wasser- und Abwasserkomponenten sowie die ökologische Circumix-Technologie an.

ENEXIO ist der Erfinder des luftgekühlten Kondensators, Unternehmensgründer Otto Happel entwickelte ihn 1935 für stationäre Dampfturbinen. Seitdem entwickelt, optimiert und wartet das Unternehmen Kühlsysteme auf der ganzen Welt.

Vor dem Erwerb durch Triton im Jahr 2014 war ENEXIO die Division Power Coolings Solutions im Heat Exchanger Segment der GEA Group. Die ehemalige Abteilung wurde zu einem eigenständigen Unternehmen und heißt seit November 2015 ENEXIO. Zwei weitere Heat Exchanger Segmente wurden unter den Namen DencoHappel (ehemals Air Treatment) und Kelvion (ehemals Heat Exchanger Systems) ebenfalls zu eigenständigen und unabhängigen Unternehmen.

Enexio Winner 2017

Auf einen Blick
Land
Deutschland
Fonds
TRITON IV
Investitionszeitpunkt
Oktober 2014
Sektor
Industrie
Anzahl Mitarbeiter
Management
Lothar Jungemann (CEO)
Sven Polenz (CFO)
Board of Directors
Ludger Kramer (Chairman)
Nick Ghoussaini
Marc Weber
Unternehmenswebsite
Maßnahmen seit Tritons Investition
  • Unterstützung des Unternehmens im Rebranding und in der Etablierung als eigenständiges und unabhängiges Unternehmen
  • Hat den “German Brand Award 2017” gewonnen
Press Releases