European Directories sieht neuer Zukunft entgegen

10.12.2012

London 10.12.2012 – European Directories verkündete heute, dass seiner neuen Kapital- und Eigentümerstruktur für das Unternehmen zugestimmt wurde.

Die Eckpunkte der Vereinbarung sind wie folgend:

Triton wird sich mit 15 Mio. Euro frischem Kapital beteiligen und damit seinen Anteil an European Directories auf 50,1% erhöhen. Die verbleibenden 49,9% des Eigenkapitals werden in gleichen Teilen unter anderen bevorrechtigten Kreditgebern aufgeteilt. Der Verschuldungsgrad wird von 893 Mio. Euro auf 262 Mio. Euro verringert. Der Verschuldungsgrad wurde von 9.6x auf 2.8x verringert. Eine klare Eigentümerstruktur wird eine stärkere strategische Führung unterstützen.

Die Vereinbarung wird zu 100% von den bevorrechtigten Kreditgebern von European Directories unterstützt und entspricht einem Plan, der von den Tritons Fonds und der Arbeitsgruppe aus ausgewählten Kreditgebern diesen Sommer vorgestellt wurde.

European Directories profitiert nun von einer klaren Eigentümerstruktur mit den Triton Fonds als Hauptinvestor. Triton kann bereits eine starke Erfolgsbilanz in der Arbeit mit Geschäftsleitungen zur Verbesserung der Unternehmensleistung vorweisen. Darunter sind unter anderem Bravida, einem in Schweden ansässigen Anbieter von Installationsdienstleistungen, der 2012 verkauft wurde, und Dematic, ein deutscher Anbieter für Materialflusslösungen.

Paul Walker, bisheriger Vorsitzender von European Directories, sagte:

"Die heutige Ankündigung beendet eine Zeit der Unsicherheit für European Directories. Obwohl das Unternehmen noch immer einer fordernden Zukunft entgegensieht, ermöglicht die Tatsache, dass wir eine angemessene Kapitalstruktur und klare Unternehmensführung sicherstellen konnten, in die Zukunft zu blicken. So können wir selbstbewusst die operativen Chancen und Herausforderungen für das Unternehmen meistern. Ich bin sicher, dass European Directories von Tritons Erfahrung in der Handhabung komplexer Situationen und Geschäfte profitieren wird. Ich freue mich, dass Triton und die anderen Kreditgeber zu einer einvernehmlichen Lösung kommen konnten.“

Peder Prahl, Direktor der “General Partner” für Triton Fonds III sagte:

"Wir freuen uns, diese einvernehmliche Verständigung erreicht zu haben und so European Directories auf eine solide finanzielle Basis zu stellen. Diese Vereinbarung beendet die Unsicherheit, die das Geschäft im Umgang mit den Herausforderungen des sich schnell verändernden Marktes gehemmt hatte. Obwohl weiterhin einige Schwierigkeiten zu überwinden sind, sind wir überzeugt, dass es eine Zukunft für European Directories als führender Anbieter für lokale Search- und Lead-Generierung in den jeweiligen Märkten gibt.“

Über European Directories

European Directories ist ein europaweit agierender Anbieter für lokale Search- und Lead-Generierung mit Hauptaktivitäten in Finnland, den Niederlanden, Österreich, Schweden und Polen. European Directories bietet seinen Kunden Local Commercial Search und Werbetreibenden Lead-Generierung durch eine Reihe von Print-, Online-, Mobil- und Sprach-Produkte. Das Unternehmen beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.europeandirectories.com/home.html

Über Triton

Triton ist spezialisiert auf Investitionen in und die positive Entwicklung von mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Nordeuropa. Der Fokus liegt auf Deutschland, der Schweiz, Österreich, und den vier nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. In dieser Region konzentriert sich Triton auf drei Kernbereiche: Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Triton wurde 1997 gegründet. Seitdem handelt Triton entlang des Grundsatzes, die Marktposition seiner Portfoliounternehmen als aktiver Gesellschafter auszubauen. Ein langfristiger Anlagehorizont schafft die Voraussetzung dafür, das Management der Portfoliounternehmen beim Ausbau der jeweiligen Marktpositionen durch Wachstum auf der Absatzseite sowie nachhaltige Verbesserungen der operativen Prozesse und Strukturen unterstützen zu können. Momentan befinden sich 23 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 11,9 Mrd. Euro und über 46.000 Mitarbeitern im Portfolio von Triton.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Jersey, London, Deutschland, Luxemburg, China und Schweden beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.com

Pressekontakte

UK/GLOBAL Brunswick Group
Gill Ackers/Joe Shipley
SWEDEN - Brunswick Group
Annette Brodin Rampe/Peter Lindell
GERMANY CNC Communications
Max Hohenberg