Triton erwirbt Corendon durch Sunweb

03.06.2019

Stockholm (Schweden) / Amsterdam (Niederlande), 3. Juni 2019 – Triton wird die Reiseveranstalteraktivitäten der Corendon Holiday Group (Corendon) über die Sunweb Group (Sunweb), einem Portfoliounternehmen des Triton Fund V, übernehmen. Die Transaktion erfolgt unter Vorbehalt von regulatorischen Zustimmungen und den Konsultationsverfahren für die Mitarbeiter. Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Die Corendon Gruppe ist ein führender Reiseveranstalter in den Niederlanden und in Belgien. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen bietet über 750.000 Kunden voll integrierte Urlaubserlebnisse und generiert damit Umsätze von 515 Mio. EUR. Nach Abschluss der Akquisition werden Sunweb und Corendon mit Unterstützung von Triton zu einem gemeinsamen Unternehmen zusammengeführt, das vom größeren Umfang, finanzieller Stärke, Innovationskultur, einem größeren Kundenstamm und Flugkapazitäten profitiert.

„Die Wertschöpfungskette im Reisebereich verändert sich und Corendon hat bewiesen, dass ihre  Position und ihr  Geschäftsmodell in diesem komplexen Umfeld stabil sind und gewinnen. Die unternehmerische DNA und die gemeinsame Mission von Sunweb und Corendon, den Kunden das bestmögliche Urlaubserlebnis zu bieten, werden sicherstellen, dass wir unsere Position auf dem europäischen Reisemarkt weiter ausbauen. Als Eigentümer bemühen wir uns, die Kulturen von Corendon und Sunweb zu pflegen und zu bewahren, um einen großartigen Arbeitsplatz zu bieten. Die Kombination wird auch eine starke Plattform bieten, um weiterhin in Innovation, nachhaltiges Reisen und Digitalisierung zu investieren,  ein überragendes Kundenerlebnis zu bieten und die Erwartungen des zukünftigen Reisenden zu übertreffen“, sagte Per Agebäck, Investment Advisory Professional, Sector Leader im Bereich Konsumgüter und Advisor der Triton Fonds.

Die Vereinbarung zwischen Sunweb und Corendon umfasst die Reiseveranstalteraktivitäten von Corendon in Holland und Belgien, das Backoffice in der Türkei und Corendon Dutch Airlines. Dazu gehören auch Corendons Marken Karin’s Choice, Maris Life, Stip und GOfun. Die türkische und europäische Fluggesellschaft sowie die Hotels von Corendon Hotels & Resorts sind nicht Teil der Transaktion.

Durch die Zusammenführung unter einem Unternehmen und Eigentümer können Sunweb und Corendon operative Synergien nutzen. Gleichzeitig behalten sie ihre aktuellen Marken und Organisationsstrukturen bei.

„Die Fusion von Sunweb und Corendon ist ein natürlicher und logischer Schritt. In den letzten Jahren haben es sowohl Sunweb als auch Corendon geschafft, in einer sich ständig verändernden Reisebranche die Nase vorn zu haben. Ein wesentlicher Treiber für das weitere Wachstum und die Weiterentwicklung war nicht nur das starke Produktangebot, sondern auch die Digitalisierung beider Marken. Wir werden unsere ehrgeizige Wachstumsagenda fortsetzen und uns darauf konzentrieren, die besten Technologien und Prozesse auszuwählen und erhebliche Investitionen in Innovationen zu tätigen, um unseren Wettbewerbsvorteil in einer zunehmend digitalisierten Welt aufrechtzuerhalten“, sagte Gert de Caluwe, CEO der Sunweb Group.

Über Sunweb Group

Sunweb Group ist einer der führenden Reiseanbieter in Europa. Das Unternehmen ist die treibende Kraft hinter zahlreichen Marken, die in acht internationalen Märkten operieren: Den Niederlanden, Belgien, Dänemark, Schweden, Norwegen, dem Vereinigten Königreich, Deutschland und Frankreich. Die Kernmarke der Gruppe ist Sunweb.

Das Unternehmen ist ein ausschließlich online agierender Anbieter für Pauschalreisen zu Strand- und Sonnenzielen sowie Wintersportorten. Sunweb Group beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und ist mit über 400 Vertretern an den verschiedenen Urlaubszielen zur Unterstützung der Kunden vertreten.

Die Sunweb Group ist europaweit aufgestellt: Hauptstandorte in den Niederlanden und in der Schweiz, Software- and Webentwicklung in Girona und verschiedene Vertriebsbüros in ganz Europa. Die Verbindung einer zentralisierten Organisationsstruktur mit einzigartigen und selbst beauftragten Hotel- und Flugkapazitäten und einem starken Online-Geschäftsmodell bescherte der Sunweb Group rund eine Million zufriedene Kunden im letzten Jahr. Sunweb Group wurde im Februar 2019 durch den Triton Fonds V erworben.

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert. Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren. Momentan befinden sich 38 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 14,9 Mrd. Euro und rund 72.000 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Fredrik Hazén