Fertiberia ist ein führender Hersteller von chemischen Produkten und Lösungen für die Landwirtschaft und Industrie in Europa

Fertiberia produziert Agrarchemikalien für die Düngung von Kulturpflanzen sowie Industriechemikalien, die als Ausgangsstoffe für verschiedene industrielle Prozesse und als Umweltlösungen verwendet werden.

Die Fertiberia-Geschichte

Fertiberia wurde 1995 mit der Geschichte der Vorgängerunternehmen, die bis in die 1950er Jahre zurückgeht, umbenannt und ist ein führender Hersteller von landwirtschaftlichen und industriellen chemischen Produkten auf der Iberischen Halbinsel und in Europa.

Fertiberia produziert und vertreibt ein breites Spektrum an Düngemittelprodukten, darunter innovative Lösungen wie mit Mikronährstoffen angereicherte Düngemittel sowie beschichtete, flüssige und lösliche Produkte. Die Produkte und Lösungen von Fertiberia unterstützen die Landwirte beim effizienten Anbau ihrer Pflanzen und tragen so dazu bei, die europäische Landwirtschaft lebensfähiger und nachhaltiger zu machen.

Darüber hinaus produziert Fertiberia eine Reihe von Chemikalien, die in industriellen Prozessen und als Umweltlösungen eingesetzt werden. Beispielsweise ist das Unternehmen ein bedeutender Hersteller von AdBlue, mit dem die Abgase von Dieselmotoren von Fahrzeugen und Industrieanlagen behandelt werden, um Stickoxide (NOx) zu reduzieren.

Fertiberia beschäftigt rund 1.400 Mitarbeiter an 14 Produktions- und Mischstandorten sowie ein breites Handels- und Logistiknetzwerk, das strategisch günstig auf der Iberischen Halbinsel liegt.

Warum Triton investiert hat

Die moderne Landwirtschaft muss zwei Ziele erreichen: Auf der einen Seite müssen die Erträge gesteigert werden, um eine wachsende und anspruchsvollere Weltbevölkerung zu ernähren. Auf der anderen Seite müssen landwirtschaftliche Prozesse aus ökologischer Sicht nachhaltiger gestaltet werden. Die innovativen und effizienten Produkte von Fertiberia können dazu beitragen, beide Anforderungen zu erfüllen.

Darüber hinaus nimmt Fertiberia aufgrund seiner langjährigen Tradition und seiner hohen Markenbekanntheit sowie seines breiten Produktions- und Vertriebsnetzwerks eine führende Position auf der Iberischen Halbinsel ein und bietet eine solide Grundlage, auf der Triton das Unternehmen bei der Erreichung seiner strategischen Ziele unterstützt .

Die Transformation

Das Triton-Team verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Arbeit mit Industrieunternehmen. Insbesondere verfügt es über Kenntnisse aus erster Hand über Investments in den Düngemittelsektor und andere relevante Chemieunternehmen.

Triton plant, die Strategie des Managements zu unterstützen, Produktinnovationen zu beschleunigen und Investitionen zu finanzieren, um Herstellungsprozesse effizienter und umweltfreundlicher zu gestalten.

Auf einen Blick
Land
Spanien
Fonds
TRITON V
Investitionszeitpunkt
Februar 2020
Sektor
Industrie
Umsatz (2018)
€ 714 Mio
Anzahl Mitarbeiter
1.400
Kontakt
Roland Oelschläger
Roland Oelschläger
Investment Advisory Professional
Management
Javier Goñi (CEO)
Juan Ignacio Navarro (CFO)
David Herrero (Director of Industrial Operations)
Unternehmenswebsite