WernerCo schließt Erwerb der ZARGES Gruppe ab

18.01.2018

Schaffhausen (Schweiz)/Greenville, PA (USA)/Weilheim (Deutschland), 18. Januar 2018 – WernerCo, ein Portfoliounternehmen des Triton IV Fonds und internationaler Anbieter von Steigprodukten, Fallschutzausrüstungen sowie Lager- und Transportsystemen, hat heute nach Erhalt der behördlichen Genehmigungen die Übernahme der ZARGES Gruppe abgeschlossen. Aufgrund der guten Ergänzung des Produkt- und Leistungsportfolios ist WernerCo durch die Übernahme in der Lage seine führende Position in Europa zu stärken. Über den Kaufpreis und weitere Einzelheiten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

„ZARGES ist ein bedeutender Marktteilnehmer in Kontinentaleuropa und wird in das Portfolio der WernerCo Gruppe mit ihren attraktiven Marken aufgenommen. Beide Unternehmen agieren in komplementären Märkten mit dem gleichen Verständnis für Produktqualität, Design und Liefertreue. Diese Transaktion ist ein wichtiger Meilenstein für uns, damit setzen wir unsere Strategie fort, innovative Produkte und Systeme an unsere globalen Kunden zu liefern“, sagt Edward Gericke, Präsident des amerikanischen Geschäfts von WernerCo und derzeitiger CEO.

„Die Zarges Gruppe ist heute ein angesehener Anbieter im europäischen Markt und für die Zukunft sehr gut aufgestellt. Innovative Produkte verbunden mit profunder Kompetenz in der Aluminiumverarbeitung machen Zarges zu einem führenden Unternehmen für professionelle Steigtechnik, Lager- und Transportlösungen sowie Sonderkonstruktionen. Diese Partnerschaft eröffnet beiden Unternehmen neue Möglichkeiten“, ergänzt Tom Kaiser, CEO von ZARGES.

„Unter der Eigentümerschaft von Fonds, die von Baird Capital und Granville verwaltet werden sowie der VR Equitypartner GmbH und dem Management-Team, hat sich die ZARGES Gruppe erfolgreich auf ihre Kernaktivitäten konzentriert und beeindruckende Verbesserungen erzielt“, sagt Mathias Schirmer, Mitglied des Beirats des Unternehmens und Partner bei Baird Capital.

„ZARGES ist ein eindrucksvolles Unternehmen mit Fokus auf Produktinnovation und Qualität. Wir sind von der weiteren positiven Entwicklung des Unternehmens und den gemeinsamen Vorteilen für WernerCo und ZARGES überzeugt. Wir freuen uns darauf, den Wachstumskurs in den kommenden Jahren zu unterstützen“, sagt Ruth Linz, Investment Advisory Professional und Beraterin der Triton Fonds.

Über ZARGES Gruppe

Die ZARGES Gruppe mit Sitz in Weilheim, Deutschland, ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit rund 800 Mitarbeitern an drei Produktionsstandorten in Europa. Die Gruppe vertreibt ihre Produkte unter anderem in Deutschland, Frankreich, Schweden, Großbritannien, Dänemark, Norwegen und den Niederlanden. Innovative Technologien und fundierte Erfahrung mit hochwertigem Aluminium machen ZARGES zum führenden Unternehmen in drei großen Geschäftsfeldern: Steigen – Verpacken, Transportieren, Lagern - Spezialkonstruktionen. ZARGES-Produkte vereinen die vielfältigen Vorteile von Aluminium, wie hohe Stabilität bei geringem Gewicht, Korrosionsbeständigkeit und Einsatzflexibilität. Das Unternehmen hat für jede Anforderung die richtige Lösung und kann auch maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Egal ob aus Industrie, Handwerk, Dienstleistung oder Handel, die Kunden schätzen ZARGES als zuverlässigen Partner und profitieren von der Qualität, dem Know-how und dem umfassenden Service, den sie seit vielen Jahren nach dem Kauf der Produkte genießen.

Weitere Informationen unter: www.ZARGES.com

Über WernerCo

WernerCo ist ein internationaler Hersteller und Vertreiber von Steigschutzsystemen, Absturzsicherungen, Aufbewahrungssystemen und leichten Baumaschinen. Zu den führenden Marken der Branche gehören Werner, KNAACK®, WEATHER GUARD®, Youngman®, BoSS®, Centaure, Duarib, Haemmerlin und Bailey.  WernerCo verfügt über Produktions-, Lager-, Verkaufs-, Vertriebs- und Bürostandorte in den USA, Australien, Kanada, China, Frankreich, Ungarn, Mexiko, den Philippinen, Vietnam und Großbritannien. WernerCo hat seinen globalen Hauptsitz in Schaffhausen, Schweiz, und seinen US-Hauptsitz in Greenville, Pennsylvania.

Weitere Informationen unter: www.wernerworldwide.com

Pressekontakte

Pressekontakt:
Geoffrey R. Hartenstein