Triton verkauft Suomen Lähikauppa an Kesko

18.11.2015
  • Triton verkauft Suomen Lähikauppa, einen Lebensmitteleinzelhändler im finnischen Nahversorger-Segment, an Kesko Food Ltd, ein Tochterunternehmen des führenden finnischen Handelsunternehmens Kesko Corporation
  • Im Eigentum Tritons wurde erheblich in Suomen Lähikauppas operationelles Geschäft investiert, um das Unternehmen zu einem führenden finnischen Lebensmitteleinzelhändler im Nahversorger-Segment aufzubauen
  • Von der gegenseitigen Ergänzung der komplementären Strategien von Kesko und Suomen wird eine weitere Verbesserung des Konsumenten-Angebots in Finnland erwartet
  • Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Zustimmung der finnischen Kartellbehörden und der Erfüllung weiterer Geschäftsbedingungen
  • Der Kaufpreis der schuldenfreien Akquisition, strukturiert als Anteilserwerb, beträgt rund 60 Millionen Euro

Helsinki (Finnland), 18. November 2015 – Von Triton beratene Fonds (“Triton”) haben heute den Verkauf des gesamten Aktienkapitals von Suomen Lähikauppa (“SLK“), einem führenden finnischen Lebensmitteleinzelhändler, an Kesko Food Ltd, ein Tochterunternehmen des führenden finnischen Handelsunternehmens Kesko Corporation, bekanntgegeben. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Zustimmung der finnischen Kartellbehörden und der Erfüllung weiterer Geschäftsbedingungen. Der Kaufpreis der schuldenfreien Akquisition, strukturiert als Anteilserwerb, beträgt rund 60 Millionen Euro.

"In Einklang mit seiner Strategie möchte Kesko im Geschäft mit Lebensmitteln wachsen. Eines der angestrebten Wachstumsfelder ist die Erweiterung und Erneuerung des Nahversorger-Netzwerks. Wir möchten die Erreichbarkeit, Qualität und Preiswettbewerbsfähigkeit des Einzelhandels im Nahversorgersegment passgenau auf den finnischen Kunden zuschneiden. Gleichzeitig wird die Transaktion Synergien freisetzen. Suomen Lähikauppa hat exzellente Geschäftslokalitäten und die Akquisition wird es uns ermöglichen, unsere Strategie schneller als erwartet und mit erheblich weniger Kapitaleinsatz umzusetzen. Der Wettbewerb im finnischen Lebensmitteleinzelhandel ist hart, und die Schwächung der Kaufkraft der Konsumenten hat ihn noch verstärkt,“ so Keskos Präsident und CEO Mikko Helander.

Nachdem SLK einige Jahre lang geschäftlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben war, wurde das Unternehmen im Februar 2013 von Triton erworben. Von Anfang an sah Triton in SLK einen Turnaround im Einzelhandel. Dem Unternehmen fehlten Investitionen. Kurz nach der Akquisition wurde ein umfassender Sanierungsplan erstellt, der die folgenden vier Schlüsselmaßnahmen umfasste: Ausbau und Investition in das Laden-Netzwerk, Verbesserung des operativen Geschäfts in den Läden (Filialleitung, Einsatz eines neuen Modells zur Vertriebssteuerung), Stärkung der Marke (Einsatz einer neuen Treueaktion und Sortimentsstrategie) und die Durchführung ausgewählter Maßnahmen zur Erhöhung der Marge (automatisierte Auffüllungssysteme und Aufwertung der Eigenmarke). Viele Sanierungsmaßnahmen sind inzwischen erfolgreich implementiert. Dabei fallen die fast 200 auf Basis eines modernisierten Ladenkonzeptes renovierten Läden und die PINS-Treueaktion am meisten ins Auge. Die jährliche Gesamtinvestition betrug im Jahr 2013 rund 18 Mio. Euro und im Jahr 2014 rund 34 Mio. Euro.

„Wir möchten dem Management, den Mitarbeiter und allen Anteilseignern für ihre Unterstützung bei der Weiterentwicklung von SLK danken. Triton war fast drei Jahre lang Eigentümer von SLK und wir sehen jetzt den Zeitpunkt gekommen, das Unternehmen an einen Eigentümer aus der Industrie zu übergeben. SLK und Kesko ergänzen sich gegenseitig und ihr gemeinsames Geschäft sollte eine gute Zukunft haben. Wir freuen uns auf weitere Investitionen in Finnland, bei denen wir als zuverlässiger Eigentümer positiven Wandel in unseren Partnerunternehmen voranbringen können,“ so Peder Prahl, Direktor der General Partner für die Triton Fonds.

Über Suomen Lähikauppa

Suomen Lähikauppa legt seinen Fokus auf das Nahversorger-Segment, indem es auf die Bedürfnisse der Bewohner eingeht, Services anbietet und viel Erfahrung im Bereich Dienstleistung mitbringt – problemlos, komfortabel und schnell. Suomen Lähikauppa betreibt zwei landesweite Ladenketten: Siwa und Valintatalo. Dabei ist Siwas Filialnetzwerk das flächendeckendste in ganz Finnland.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.lahikauppa.fi

Über Kesko
Kesko ist ein börsennotiertes finnisches Handelsunternehmen, das im Lebensmittelhandel, Heimwerkerbereich, Spezialgüter- und Autohandel tätig ist. Seine Divisionen und Ketten operieren in enger Zusammenarbeit mit Einzelhändlern und anderen Partnern. Im Jahr 2011 betrugen Keskos Nettoumsätze insgesamt 9,1 Mrd. Euro und das Unternehmen beschäftigte fast 20.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen betreibt über 1.500 Läden, die als Teil der Kette in Finnland, Schweden, Norwegen, Estland, Lettland, Litauen, Russland und Weißrussland aktiv sind. Keskos Firmenanteile sind an der Nasdaq Helsinki gelistet. Das Unternehmen hat seinen Sitz und seine Hauptgeschäftsräume in Helsinki. Kesko steht an fünfter Stelle in der Reihe der umweltfreundlichsten Unternehmen der Welt („The Global 100 Most Sustainable Corporations in the World“)

Weitere Informationen finden Sie unter: www.kesko.fi

Über Triton

Triton ist spezialisiert auf Investitionen in und die positive Entwicklung von mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Nordeuropa. Der Fokus liegt auf Deutschland, der Schweiz, Österreich, und den vier nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. In dieser Region konzentriert sich Triton auf drei Kernbereiche: Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Triton handelt entlang des Grundsatzes, die Marktposition seiner Portfoliounternehmen als aktiver Gesellschafter auszubauen. Ein langfristiger Anlagehorizont schafft die Voraussetzung dafür, das Management der Portfoliounternehmen beim Ausbau der jeweiligen Marktpositionen durch Wachstum auf der Absatzseite sowie nachhaltige Verbesserungen der operativen Prozesse und Strukturen unterstützen zu können. Momentan befinden sich 30 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 14 Mrd. Euro und etwa 60.000 Mitarbeitern im Portfolio von Triton.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Deutschland, Schweden, Großbritannien, Luxemburg, Jersey, Italien und China beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.com

Pressekontakte

Triton
Marcus Brans
Tritons Kommunikationspartner in Finnland: Tekir Oy
Anna Virrantaus
Suomen Lähikauppa
Ralf Holmlund CEO von Suomen Lähikauppa