Triton schließt Verkauf von Rütgers an Rain CII ab

04.01.2013

Zelzate (Belgien) 04.01.2013 – Von Triton beratene Fonds haben den Verkauf des Herstellers für Spezialchemikalien RÜTGERS an Rain CII, ein Subunternehmen des indischen Industriekonzerns Rain Commodities Limited, erfolgreich abgeschlossen. Die Vertragsunterzeichnung beider Unternehmen erfolgte am 21. Oktober 2012.

Peder Prahl, Direktor der General Partner des Triton Fonds II, sagte: "Heute haben wir unser viereinhalbjähriges Engagement für Rütgers erfolgreich abgeschlossen. Wir sind davon überzeugt, dass RÜTGERS im Besitz von Rain weiter wachsen wird und wünschen dem Unternehmen und all seinen Mitarbeitern eine weiterhin erfolgreiche Zukunft.“

Seit Rütgers im Jahr 2008 von Triton erworben wurde, konnte sich das Unternehmen auf organisches Wachstum in Verbindung mit der internationalen Expansion seines Geschäfts konzentrieren. Das Unternehmen investierte in neue Gebäude und gründete zielgerichtete Joint-Ventures in aufstrebenden Märkten. Das führte zu einer Umsatzsteigerung von rund 25% und zweistelligen operativen Gewinnmargen. RÜTGERS beschäftigt heute rund 1.000 Mitarbeiter an acht Produktionsstandorten auf der ganzen Welt.

Über RÜTGERS Group

Seit bereits über 160 Jahren setzt RÜTGERS Standards als Hersteller von hochqualitativen Basis- und Spezialchemikalien. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter an acht Produktionsstandorten weltweit mit höchsten Standards in den Bereichen Arbeitssicherheit und Umweltschutz. RÜTGERS sichert seine Belieferung mit Rohstoffen, indem es mit einem effektiven Logistiknetzwerk zusammenarbeitet, um eine pünktliche Versorgung mit Pechprodukten, technischen Ölen, aromatischen Harzen und anderen Basischemikalien gewährleisten zu können.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ruetgers-group.com

Über Triton

Triton ist spezialisiert auf Investitionen in und die positive Entwicklung von mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Nordeuropa. Der Fokus liegt auf Deutschland, der Schweiz, Österreich, und den vier nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. In dieser Region konzentriert sich Triton auf drei Kernbereiche: Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Triton wurde 1997 gegründet. Seitdem handelt Triton entlang des Grundsatzes, die Marktposition seiner Portfoliounternehmen als aktiver Gesellschafter auszubauen. Ein langfristiger Anlagehorizont schafft die Voraussetzung dafür, das Management der Portfoliounternehmen beim Ausbau der jeweiligen Marktpositionen durch Wachstum auf der Absatzseite sowie nachhaltige Verbesserungen der operativen Prozesse und Strukturen unterstützen zu können. Momentan befinden sich 23 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 11,9 Mrd. Euro und über 46.000 Mitarbeitern im Portfolio von Triton.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Jersey, Großbritannien, Deutschland, Luxemburg, China und Schweden beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.com

Pressekontakte

RÜTGERS
Annekatrin Sonn
GROSSBRITANNIEN/WELTWEIT
Brunswick Group Gill Ackers/Joe Shipley
SCHWEDEN
Brunswick Group Annette Brodin Rampe/Peter Lindell
DEUTSCHLAND
CNC Communications Max Hohenberg