Triton schließt Verkauf von Inflight Service Group an gategroup ab

01.02.2016

Stockholm (Schweden), 1. Februar 2016 – Von Triton beratene Fonds (“Triton”) haben den Verkauf von Inflight Service Group (“IFS“), einem führenden europäischen Spezialisten für Reiseeinzelhandel mit einem Fokus auf Flugzeug-Bordverkauf, an gategroup Holding AG (“gategroup“), einem globalen Anbieter von Produkten, Services und Lösungen rund um das Passagiererlebnis an Bord, abgeschlossen. Gategroup wird die 100-prozentigen Anteile an IFS im Wert von 1,1 Mrd. schwedischer Kronen erwerben.

Über Inflight Service
Inflight Services ist der führende Anbieter im nordischen Reiseeinzelhandel mit starker Präsenz in Osteuropa und steigender Präsenz in weiteren europäischen Märkten.

Das 1991 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Kista, Schweden und erwirtschaftet Umsätze von über 2 Mrd. schwedischer Kronen. Dabei legt es den Fokus auf Flugzeug-Bordverkauf, Bordverkauf auf Fähren und den Betrieb von Flughafengeschäften, außerdem hat es eine geringe Präsenz im Bereich Groß- und Einzelhandel.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.inflightservice.se

Über gategroup

gategroup ist der weltweit führende unabhängige Anbieter von Produkten, Services und Lösungen rund um das Passagiererlebnis an Bord.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.gategroup.com

Über Triton

Triton ist spezialisiert auf Investitionen in und die positive Entwicklung von mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Nordeuropa. Der Fokus liegt auf Deutschland, der Schweiz, Österreich, Italien, Spanien und den vier nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. In dieser europäischen Region konzentriert sich Triton auf drei Kernbereiche: Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Triton handelt entlang des Grundsatzes, die Marktposition seiner Portfoliounternehmen als aktiver Gesellschafter auszubauen. Ein langfristiger Anlagehorizont schafft die Voraussetzung dafür, das Management der Portfoliounternehmen beim Ausbau der jeweiligen Marktpositionen durch Wachstum auf der Absatzseite sowie nachhaltige Verbesserungen der operativen Prozesse und Strukturen unterstützen zu können. Momentan befinden sich 28 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt über 13,3 Mrd. Euro und über 59.000 Mitarbeitern im Portfolio von Triton.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Deutschland, den nordischen Ländern, Großbritannien, Luxemburg, Jersey, Italien und China beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.com

Pressekontakte

Triton
Marcus Brans
Inflight Service
Lars Löfgren
gategroup
Dagmara Robinson