Triton schließt Kauf von Bormioli Rocco’s Pharma-Geschäft ab

30.11.2017

Milan/Fidenza (Italien), 30. November 2017 – Von Triton beratene Fonds ("Triton") haben den Kauf von Bormioli Rocco’s Pharma-Geschäft (“Bormioli Pharma”), einem führenden Hersteller für Pharma-Primärverpackungen, von Vision Capital erfolgreich abgeschlossen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Wir wollen das Management und die Mitarbeiter von Bormioli’s Pharma-Geschäft unterstützen, indem wir in das Wachstum und die Entwicklung des Unternehmens investieren. Wir werden unser strategisches Wissen aus der Industrie und der Region einbringen. Wir freuen uns darauf, mit dem Management und dem Beirat zusammenzuarbeiten, um ein stärkeres Unternehmen aufzubauen,“ sagt Peder Prahl, Direktor der General Partner für die Triton Fonds.

"Als Marktführer konnte Bormioli Pharma seine heutige Präsenz in den letzten Jahren kontinuierlich aufbauen. Diese Transaktion ist ein wichtiger Meilenstein und ermöglicht es dem Unternehmen, seine strategischen Ziele weiterzuverfolgen,“ so Riccardo Garrè, Executive Chairman von Bormioli Rocco.

“Bormioli Pharma ist ein großartiges Unternehmen in einem spannenden Industriesegment mit starker Basis und wir freuen uns, sein zukünftiges Wachstum und seine Entwicklung in den kommenden Jahren zu unterstützen“, fügt Fabrizio Gualdi, Investment Advisory Professional und Advisor für die Triton Fonds, hinzu.

Über Bormioli Pharma

Bormioli Rocco’s Pharma-Geschäft ist ein führender italienischer Hersteller für Pharma-Primärverpackungen. Bormioli Rocco Pharma wurde 1825 gegründet, betreibt fünf Fertigungsanlagen und vertreibt seine Produkte in über 90 Länder weltweit. Es beschäftigt mehr als 900 Mitarbeiter und erwirtschaftet jährlich Umsätze in Höhe von 217 Mio. Euro.

Über Triton

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Dabei konzentrieren sie sich auf Unternehmen in den Bereichen Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiterzuentwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen positiven Wandel und Wachstum zu generieren. Momentan befinden sich 34 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 15 Mrd. Euro und rund 92.000 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Deutschland, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Italien, Großbritannien, den USA, China, Luxemburg und Jersey beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.com

Pressekontakte

Triton
Marcus Brans
Bormioli Rocco
Elisa Lavagna, Brunswick Group
Vision Capital
Alison Kay/Miranda Ward, Brunswick Group