Mikael Aro steigt bei der Beteiligungsgesellschaft Triton ein

02.09.2016

Helsinki (Finnland), 2. September 2016 – Mikael Aro wird bei der Beteiligungsgesellschaft Triton einsteigen, er erhielt dort eine Anstellung als Senior-Industrieexperte. Triton ist eine Beteiligungsgesellschaft, die in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Nordeuropa, Italien und Spanien investiert. Dabei investierte Triton auch in einige Unternehmen in Finnland, darunter der Anbieter für Pflegedienstleistungen Mehiläinen, dessen Beiratsvorsitzender Mikael Aro ist.

Mikael Aro kündigte an, sein Amt als CEO der VR Group ab Juni 2016 niederzulegen. Seine Kündigungsfrist beträgt sechs Monate. Vor seinem Amt bei der VR Group war Aro als Senior Vice President of Nordics bei der Carlsberg Group und als CEO von Sinebrychoff (Teil der Carlsberg Group) tätig.

In seiner neuen Rolle wird Aro in den Beiräten bestimmter Triton Portfoliounternehmen tätig sein und das operationelle Management bei der Weiterentwicklung dieser Unternehmen unterstützen. Außerdem wird sein Aufgabenbereich die Bewertung zukünftiger Investitionen in Finnland und ganz Europa beinhalten. Er wird von Finnland aus tätig sein.

„Ich habe Tritons Arbeitsweise im Beirat von Mehiläinen bewundert. Triton hat einen engagierten und professionellen Ansatz in der Weiterentwicklung seiner Portfoliounternehmen. Während meiner Karriere war ich Teil des operationellen Managements, und ich werde zukünftig die Chance haben, Unternehmen von der Beiratsebene aus zu entwickeln. Ich freue mich sehr über diese neue MögÜber Tritonlichkeit,“ so Mikael Aro.

„Triton strebt danach, die besten Industrieexperten zu beschäftigen. Mikael Aro ist eine hervorragende Ergänzung unseres Teams. Einen erfahrenen Industrieexperten wie Aro einzustellen zeigt außerdem, dass Finnland weiterhin eine wichtige Region für Triton darstellt,“ so Thomas Hofvenstam, Head of Triton in der nordischen Region und Investment Advisory Professional.

Über Triton

Triton ist spezialisiert auf Investitionen in und die positive Entwicklung von mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Nordeuropa. Der Fokus liegt auf Deutschland, der Schweiz, Österreich, und den vier nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. In dieser europäischen Region konzentriert sich Triton auf drei Kernbereiche: Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Triton handelt entlang des Grundsatzes, die Marktposition seiner Portfoliounternehmen als aktiver Gesellschafter auszubauen. Ein langfristiger Anlagehorizont schafft die Voraussetzung dafür, das Management der Portfoliounternehmen beim Ausbau der jeweiligen Marktpositionen durch Wachstum auf der Absatzseite sowie nachhaltige Verbesserungen der operativen Prozesse und Strukturen unterstützen zu können. Momentan befinden sich 27 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 13 Mrd. Euro und rund 72.500 Mitarbeitern im Portfolio von Triton.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Deutschland, Schweden, Großbritannien, Luxemburg und Jersey beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.com

Pressekontakte

Triton
Marcus Brans
Tritons Ansprechpartner für Communications in Finnland Tekir Oy
Kristiina Kurkilahti Communications Specialist