Leadec verkauft Veltec an die Plant Systems & Services PSS GmbH

27.11.2018

Stuttgart/Niedernberg (Deutschland), 26. November 2018 – Die Leadec Gruppe, ein Portfoliounternehmen des Triton IV Fonds, hat eine Vereinbarung zum Verkauf der Veltec Gruppe an die Plant Systems & Services PSS GmbH unterschrieben. Leadec wird sich voll auf seine strategischen Wachstumsziele in der Fertigungsindustrie konzentrieren, während Veltec mit dem strategischen Partner seine Stellung in der Prozessindustrie stärken wird. Das Closing erfolgt, sobald die Wettbewerbsbehörden ihre Zustimmung erteilt haben. Über die Rahmenbedingungen des Verkaufs wurde Stillschweigen vereinbart.

Über Leadec

Leadec ist der führende Anbieter technischer Dienstleistungen in der Automotive- und Fertigungs-Industrie. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, beschäftigt knapp 20.000 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von rund 900 Mio. Euro. Leadec unterstützt seine Kunden seit über 50 Jahren entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Produktion. Der Dienstleister ist an mehr als 200 Standorten ansässig, oft direkt in den Anlagen und Werken der Kunden.

Die globalen Services von Leadec umfassen: Install (Installation und Automation, De- und Remontage), Maintain (Produktionsinstandhaltung und technische Reinigung), Support (IFM/TFM und innerbetriebliche Logistik) und Digitize&Optimize (Prozess Engineering und Digital Services) sowie weitere lokale Leistungen.

Mehr zu Leadec: www.leadec-services.de

Über Veltec
Veltec ist ein führender europäischer Dienstleister in der Prozess- und Kraftwerksindustrie für technische Instandhaltung mit einem Fokus auf Kunden in Zentral- und Nordeuropa. Veltec unterhält derzeit neun eigene Standorte und ist an 35 weiteren Stützpunkten für Kunden aus den Prozessindustrien Öl und Gas, Chemie, Life Sciences und Rohstoffe sowie in Kraftwerken als Serviceteam vor Ort.

Mehr zu Veltec: www.veltec-services.com

Über Triton

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Dabei konzentrieren sie sich auf Unternehmen in den Bereichen Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiterzuentwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen positiven Wandel und Wachstum zu generieren. Momentan befinden sich 36 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 12,7 Mrd. Euro und rund 82.000 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Deutschland, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Italien, Großbritannien, den USA, China, Luxemburg und Jersey beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de

Pressekontakte

Triton
Marcus Brans