Glamox erwirbt die O. Küttel AG, einen führenden Schweizer Anbieter für Beleuchtungslösungen in gewerblichen und industriellen Gebäuden

19.03.2018

Oslo (Norwegen)/Kriens (Schweiz), 16. März 2017 – Glamox AS (“Glamox”), ein Portfoliounternehmen des Triton Fonds IV, hat einer Vereinbarung zum Kauf aller Beteiligungen der O. Küttel AG (“Küttel”), einem führenden Schweizer Anbieter für Beleuchtungslösungen in gewerblichen und industriellen Gebäuden, von Regent Beleuchtungskörper AG zugestimmt.

Glamox AS ist ein führender Anbieter für Beleuchtungslösungen in gewerblichen und industriellen Gebäuden in Nordeuropa, sowie für die Marine- und Offshore-Märkte weltweit.

Rune E. Marthinussen, CEO von Glamox, kommentiert: “Wir freuen uns über diese strategische Chance, die es uns erlauben wird, in den Schweizer Beleuchtungsmarkt einzusteigen. Küttel ist in der Schweizer Industrie eine anerkannte und angesehene Marke.“

Über Glamox

Glamox ist ein führender Anbieter für Beleuchtungslösungen in gewerblichen und industriellen Gebäuden in Nordeuropa, sowie für die Marine- und Offshore-Märkte weltweit. Die Glamox Gruppe ist ein global agierendes Unternehmen mit 1300 Mitarbeitern und jährlichen Umsätzen von 2500 Millionen norwegischen Kronen (2016). Zur Gruppe gehören eine Reihe Qualitätsmarken im Beleuchtungsbereich, darunter Glamox, Aqua Signal, Luxo, Norselight und LINKSrechts. Glamox ist dem Kunden verpflichtet und erfüllt dessen Wünsche und Erwartungen durch Qualitätsprodukte und -Lösungen, Services sowie Kundendienst.

Über Küttel
Küttel ist ein Schweizer Anbieter für Beleuchtungslösungen mit Standorten in Kriens, Bern und Zürich. Das Unternehmen wurde 1947 gegründet und liefert seit über 70 Jahren Qualitätsbeleuchtung. Küttel beschäftigt 60 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2017 Umsätze von rund 20 Mio. Schweizer Franken.

Über Triton

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Dabei konzentrieren sie sich auf Unternehmen in den Bereichen Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiterzuentwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen positiven Wandel und Wachstum zu generieren. Momentan befinden sich 36 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 14,2 Mrd. Euro und rund 91.000 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Deutschland, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Italien, Großbritannien, den USA, China, Luxemburg und Jersey beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.com

Pressekontakte

Triton
Marcus Brans
Glamox
Rune Marthinussen
Küttel
Walter Glanzmann