EQOS Energie kauft Freileitungsbau-Spezialisten der Bilfinger FRB

21.03.2019

Linz/Biberach (Deutschland), 21. März 2019 - EQOS Energie, ein Triton Fund IV Portfoliounternehmen, setzt die strategische Ausrichtung auf das Kerngeschäft fort und fokussiert auch zukünftig weiter die Bereiche Energie, Telekommunikation und Verkehr. Im Zuge dessen verkündet das Unternehmen den Kauf sämtlicher Geschäftsanteile des Freileitungsbau-Spezialisten Bilfinger FRB GmbH mit Sitz in Dinslaken (FRB), Deutschland, und der Bilfinger FRB S.à r.l. mit Sitz in Luxemburg zum 01. April 2019.

FRB verfügt über eine ausgewiesene Expertise und langjährige Erfahrung im Freileitungsbau. Mit der breiten Aufstellung der FRB, von der Leitungsplanung und Statik über den Tiefbau bis zur Montage alles aus einer Hand anzubieten und zu realisieren, bekommt EQOS Energie Zugang zu weiteren attraktiven Projekten und Kunden. Komplementäre Kundenstämme, eine supplementäre Investitionsstrategie, sich ergänzende Kompetenzen in den Bereichen Kalkulation und Projektmanagement sowie zusätzliche Kapazitäten bringen für beide Seiten erhebliche Vorteile. Durch den Zusammenschluss beider Unternehmen ergibt sich neben Synergieeffekten vor allem die Möglichkeit, den steigenden Bedarf der Kunden bei größeren Projekten unterstützen zu können. Zudem ermöglicht die regionale Aufstellung, die Kunden vor Ort intensiver betreuen zu können.

Durch diese Transaktion verstärkt sich EQOS Energie mit rund 180 Experten an sechs weiteren Standorten in Deutschland und Luxemburg.

Nach der Übernahme aller Geschäftsanteile der Bilfinger FRB GmbH wird die Gesellschaft zukünftig unter dem Namen EQOS Energie Freileitungsbau geführt.

Über EQOS Energie

EQOS Energie ist einer der führenden Dienstleister im Bereich komplexer technischer Infrastrukturen. Ob Komplettlösung oder punktuelle Unterstützung: Derzeit sind rund 1.600 MitarbeiterInnen an nahezu 30 Standorten in fünf Ländern aktiv. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Dienstleistungen in den Branchen Energie, Telekommunikation und Verkehr. Die Expertise erstreckt sich dabei entlang der gesamten Wertschöpfungskette – vom Engineering über die Montage bis zur Wartung.

Weitere Informationen: www.eqos-energie.com 

Über Triton

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert.

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiterzuentwickeln.

Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren. Momentan befinden sich 38 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 13,6 Mrd. Euro und rund 84.500 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de 

Pressekontakte

Triton
Marcus Brans
EQOS Energie
Heike Carmen Flory