Compo erreicht neue Kundengruppen

31.10.2012

Compo erreicht neue Kundengruppen durch den Kauf der Mehrheitsanteile von Terrasan

  • Strategische Erweiterung des Produktportfolios und Vergrößerung des internationalen Vertriebsnetzwerks
  • Hans-Jürgen Riehl, Geschäftsführer und Teilhaber von Terrasan, steigt in Compos Vorstand auf
  • Übernahme wurde ausschließlich aus Eigenkapital finanziert
  • Wiederaufnahme der Produktion in Krefeld wird weiterhin angestrebt

Münster, 31. Oktober 2012 – Compo GmbH & Co. KG übernimmt Terrasan Haus + Gartenbedarf GmbH & Co. KG, ein Hersteller für Haus- und Gartenprodukte mit Hauptsitz in Rain am Lech. Terrasins Geschäftsführer und Teilhaber Hans-Jürgen Riehl wird Teil von Compos Vorstand, in dem auch Martin Bertinchamp, Jens Averdiek und Jens Waldau sitzen. Mit dieser Akquisition kann Triton seine Umsätze im Consumer Segment um rund ein Drittel steigern.

Der Abschluss der Transaktion, die wie üblich noch unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden steht, wird im vierten Quartal 2012 erwartet. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme wird ausschließlich aus frischem Eigenkapital finanziert, dass Compo von Triton seit Beginn seiner Teilhaberschaft zur Verfügung gestellt wurde.

"Der größte Vorteil in der Übernahme von Terrasan besteht für uns in der Ausweitung unseres aktuellen Produktportfolios. Das wird es uns ermöglichen, neue Kundengruppen zu erreichen. Wir fügen Compos Geschäft ein weiteres Element hinzu und stärken die Markführerschaft des Unternehmens in Europa“, so Martin Bertinchamp, vorläufiger CEO von Compo. Die Transaktion ermöglicht es Compo außerdem, sein internationales Vertriebs- und Produktionsnetzwerk zu stärken. „Die Partnerschaft mit Terrasan wird insbesondere unsere Logistik- und Fertigungsnetzwerke weiter nach vorne bringen“, fügt Martin Bertinchamp hinzu.

"Die Übernahme durch Compo ist ein logischer strategischer Schritt, von dem das Unternehmen profitieren wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen neuen Kollegen, um die Entwicklung des gesamten Unternehmens weiter nach vorne zu treiben“, so Hans-Jürgen Riehl, Teilhaber von Terrasan und zukünftiges Vorstandsmitglied von Compo.

Der bisher eigentümergeführte Hersteller von Haus- und Gartenprodukten verkauft überwiegend in Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz. Weitere Geschäftszweige sind außerdem in Tschechien, Ungarn, Polen und Lettland angesiedelt. In Folge der Akquisition wird die neue Unternehmensgruppe eine deutlich stärkere Präsenz in Europa haben. Terrasan ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen und hat seine Produktionskapazität am Hauptsitz stetig vergrößert und modernisiert. Durch Subunternehmen konnte Terrasan außerdem an weiteren europäischen Standorten Markpräsenz aufbauen. Im März 2012 eröffnete das Unternehmen eine moderne Anlage zur Herstellung torffreier Erden in Wien. Auch nach der Akquisition werden die Marken Compo und Terrasan weiterhin unabhängig verwaltet.

Der Kauf von Terrasan ist eine gemeinsame strategische Entscheidung von Compos Geschäftsführung und dessen Eigentümer Triton zur weiteren Stärkung von Compos Consumer Geschäfts. „Wir sind Compos Erfolg verpflichtet”, so Peder Prahl, Direktor der General Partner des Triton Fonds III. "Wir möchten das Unternehmen darin unterstützen, strategische Wachstumschancen aktiv zu nutzen und sein Geschäft weiterzuentwickeln.“

Die Entscheidung zur Durchführung der Übernahme fiel unabhängig und lange vor dem Zwischenfall am Produktionsstandort Krefeld. „Wir unternehmen weiterhin jegliche Anstrengung um die Produktion am Standort Krefeld so bald wie möglich wieder aufnehmen zu können. Dieser Prozess bleibt vollständig unabhängig von der Eingliederung Terrasans in die Compo Gruppe“, so Jens Averdiek, Geschäftsführer von Compo.

Compo wurde 2011 von der Beteiligungsgesellschaft Triton übernommen, einem Spezialisten in der Entwicklung marktführender, mittelständiger Unternehmen. Seit der Übernahme unterstützt Triton als aktiver Teilhaber Compos Wachstum.

Über Compo

Compo GmbH & Co. KG hat seinen Sitz in Münster, Nordrhein-Westfalen, und ist einer der führenden Anbieter von Markenprodukten für Haus und Garten sowie hochqualitativen Spezialprodukten für die professionelle Anwendung. Die Produktpalette reicht von Düngemitteln, Pflanzenschutzprodukten und hochqualitative Pflanzerden über Spezialprodukte für öffentliche Grünflächen und professionellen Gartenbau bis hin zu Sonderkulturen und Spezialanwendungen in der Landwirtschaft. Compo beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter weltweit. Im Jahr 2012 trennte das Unternehmen offiziell seine Geschäftsbereiche CONSUMER und EXPERT, um beide Unternehmensteile weiterentwickeln zu können.

Über Terrasan
Terrasan Haus- + Gartenbedarf GmbH & Co. KG wurde 1925 gegründet. Heute vertreibt das Unternehmen seine Produkte mit Hilfe von über 200 Mitarbeitern in 15 europäischen Ländern. Es ist in den Bereichen Insektizide, Düngemittel, Rasensamen, Erden und Rindenprodukte tätig. Terrasans Kernkompetenzen liegen in modernen, leistungsstarken und nutzungsfreundlichen Gartenbauprodukten mit einem besonderen Fokus auf erneuerbare Ressourcen wie Rinde, organischer Kompost und andere natürlichen Materialien.

Pressekontakte

CNC Communications & Network Consulting AG
Max Hohenberg