Assemblin unterschreibt Vereinbarung zum Kauf von Swedish Installation und dem Dienstleistungsunternehmen Delta

04.05.2016

Stockholm (Schweden), 4. Mai 2016 – Assemblin, ein Portfoliounternehmen des Triton Fonds IV, hat eine Vereinbarung zum Kauf von Swedish Installation sowie dem Dienstleistungsunternehmen Delta unterschrieben. Dieser Zukauf wird Assemblins Position im nördlichen Teil Schwedens stärken. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

Über Assemblin

Assemblin ist ein führendes nordisches Unternehmen für technische Installationen und Services mit einem Fokus auf spezialisierte Dienstleistungen, vor allem in den  Bereichen Elektronik, Heizung & Sanitär und Klimaanlagen. Das Unternehmen bietet unter der Marke Assemblin ein Spektrum an Dienstleistungen in den Bereichen Heizung, Sanitär, Ventilation und elektrischer Installation an. Assemblin ist die Mutterfirma der ehemaligen Marken NVS, NEA, Sydtotal und EMC Talotekniika, alles bewährte Anbieter im nordeuropäischen Raum. Hauptsitz des Unternehmens ist Stockholm, Schweden. Das Unternehmen erwirtschaftet Jahresumsätze von 713 Millionen Euro, operiert an rund 100 Standorten und beschäftigt über 4800 Mitarbeiter. Sein Kundenstamm umfasst private und öffentliche Immobilienfirmen, sowie öffentliche Verwaltungen und Organisationen im nordischen Raum.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.assemblin.com

Über Triton

Triton ist spezialisiert auf Investitionen in und die positive Entwicklung von mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Nordeuropa. Der Fokus liegt auf Deutschland, der Schweiz, Österreich, und den vier nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. In dieser Region konzentriert sich Triton auf drei Kernbereiche: Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Triton handelt entlang des Grundsatzes, die Marktposition seiner Portfoliounternehmen als aktiver Gesellschafter auszubauen. Ein langfristiger Anlagehorizont schafft die Voraussetzung dafür, das Management der Portfoliounternehmen beim Ausbau der jeweiligen Marktpositionen durch Wachstum auf der Absatzseite sowie nachhaltige Verbesserungen der operativen Prozesse und Strukturen unterstützen zu können. Momentan befinden sich 27 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 11,7 Mrd. Euro und etwa 53.500 Mitarbeitern im Portfolio von Triton.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Deutschland, Schweden, Großbritannien, Luxemburg und Jersey beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.com

Pressekontakte

Triton
Marcus Brans