Triton Building Better Business
Building better businesses
Languages
Einer der führenden Hersteller von Holzfußböden in Europa

Kährs

Kährs wurde im Juli 2011 durch den Fonds “Triton III“ erworben

Die Kährs Group ist einer der führenden Hersteller von Holzfußböden und elastischen Bodenbelägen für den privaten, öffentlichen und gewerblichen Gebrauch. Das Unternehmen wurde 1857 gegründet und kann somit auf über 150 Jahre Erfahrung in der Fußbodenindustrie zurückblicken. Das Markenportfolio der Gruppe besteht aus den drei international bekannten Marken Kährs, Karelia und Upofloor.

Die Kährs Group ist weltweit vertreten und vertreibt ihre Produkte in über 70 Ländern. Das Unternehmen ist Marktführer in Schweden, Finnland, Norwegen und Russland. In anderen  wichtigen Märkten wie Großbritannien, Deutschland und den USA ist es ebenfalls stark positioniert. Der Hauptsitz der Kährs Group befindet sich in Malmö, Schweden, im Jahr 2016 beliefen sich die Umsätze auf 303 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 1.665 Mitarbeiter in 17 Ländern,  seine Hauptproduktionsstätten befinden sich in Schweden, Rumänien und Russland.

Triton ist der Haupteigentümer der Kährs Group. Vor dem Erwerb durch Triton war Kährs im Jahr 2007 schwer von der Finanzkrise betroffen, Sowohl die Umsätze als auch die Gewinne gingen signifikant zurück. So konnten Kreditvorgaben nicht mehr erfüllt werden und das Unternehmen musste umschulden. Das führte schließlich dazu, dass die Kreditgeber das Unternehmen übernahmen. Als Triton Kährs im Jahr 2011 kaufte, war das Unternehmen in einer schweren Liquiditätskrise und stand am Rande der Insolvenz. Im Eigentum Tritons erhielt Kährs das benötigte Kapital für eine Restrukturierung  und für die Rekapitalisierung der Bilanz, wodurch wieder ein erfolgreicher Betrieb gewährleistet werden konnte.

Im Dezember 2012 schloss sich Kährs mit Karelia zusammen, einem europäischen Fußbodenhersteller mit starker Verankerung in Finnland und Russland, der ebenfalls unter der Finanzkrise litt. Der gute strategische Fit der Fusion ermöglichte hohe Synergieeffekte, die für die nötige Breite in der Produktpalette, dem Vertriebsnetzwerk und der geografischen Präsenz sorgten. Heute hat die Gruppe eine der effizientesten Zuliefererketten der Branche. Durch diese Maßnahmen wurden die Positionen beider Unternehmen gefestigt und die Voraussetzung für zukünftige Expansionen geschaffen.

Maßnahmen seit Tritons Investition

  • Umfassende Investitionen in den Betrieb zur Sicherung erstklassiger Fertigung
  • Hohe Synergieeffekte durch die Fusion von Kährs und Karelia (2012)
  • Aufbau einer der effizientesten Zuliefererketten der Industrie
  • Ausbau des Vertriebs und der Produktion zur Steigerung der geografischen Präsenz

Pressemitteilungen

31 Mrz 2017 Kährs Group unterschreibt Vereinbarung mit dem Bauträger Stena Fastigheter
06 Feb 2017 Kährs Group unterschreibt Vereinbarung mit NCC für den nordischen Raum
26 Jan 2017 Kährs stärkt seine Position im nordischen Raum

Land:
Schweden

Fonds:
Triton III

Investitionszeitpunkt:
Juli 2011

Branche:
Industrie

Umsatz:
303 Millionen Euro (2016)

Anzahl Mitarbeiter:
1.665 (2016)

Beirat:
Anders Wassberg (Chairman)
Sven Gunnar Schough
Carl Johan Falkenberg
Eva Lindqvist
Hannu Paitula
Bertel Langenskiöld 
Johanna Arantola-Hattab
Young Kim
Stefan Karlsson
Jakob Jakobsson

Unternehmenswebsite:
www.kahrsgroup.com

Kontakt:
Carl Johan Falkenberg

Geschäftsführung:
Christer Persson (CEO)
Peter Ericsson (CFO)

Per E-Mail Pressemitteilungen abonnieren

rss feed Linked in

Unsere Standorte*

* Für juristische Personen finden Sie den rechtlichen Hinweis

Triton

Diese Webseite richtet sich nicht an Besucher, die sich innerhalb der USA befinden.

See legal notice 3
PRI

View the full site:

English Deutsch

Basic information

Dansk Español
Français Italiano
Nederlands Norge
Suomi Sverige

Close